Bildungsnetz mit KMU

Die wichtigste Ressource für den langfristigen Erfolg eines Unternehmens sind qualifizierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Doch treffen Bildungsangebote noch den Nerv des Unternehmensalltages? Und wie kann berufliche Weiterbildung helfen, die zunehmend komplexen Probleme in Betrieben – insbesondere in kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) – besser zu lösen?

Um Antworten auf diese Fragen zu finden, arbeiteten im „Bildungsnetz mit KMU“ seit Januar 2009 sieben baden-württembergische Weiterbildungsanbieter unter Leitung des Volkshochschulverbandes Baden-Württemberg zusammen. Gefördert durch das baden-württembergische Wirtschaftsministerium im Rahmen des Europäischen Sozialfonds (ESF) soll die „Entwicklung der Anbieter beruflicher Weiterbildung zum Bildungsdienstleister für kleine und mittlere Unternehmen“ vorangetrieben.

Exemplarisch wurden im „Bildungsnetz mit KMU“ auf verschiedenste Bildungsträger übertragbare Strukturen geschaffen, die zu einer stärkeren Dienstleistungsorientierung von Bildungsträgern führten. Die Neuausrichtung wurde unter anderem erreicht durch

  • bedarfsgerechte Bildungsangebote, die zusammen mit Unternehmen entwickelt werden
  • die Erprobung innovativer Weiterbildungsformen
  • die Schaffung durchgängiger Bildungswege
  • die Professionalisierung der Arbeit, zum Beispiel bei der Beratung und der Konzeption maßgeschneiderter Qualifizierungen
  • die Entwicklung von exemplarischen Konzepten für zielgruppenspezifisches Marketing.

In einer Umfrage und in regionalen Netzwerken mit Beteiligung von KMU wurden Weiterbildungskonzepte unter die Lupe genommen.

Am „Bildungsnetz mit KMU“ beteiligten sich die Partner




         

 
LOGIN Interner Bereich
für vhs-Mitarbeiter/innen