Alphabetisierung

Kompetenzen im Lesen und Schreiben sind im Allgemeinen Voraussetzung für die Aufnahme eines Lernprozesses. Deshalb bleibt die Alphabetisierung ein wichtiger Baustein der Grundbildung. Die Level-one-Studie der Universität Hamburg hat aufgezeigt, dass der Anteil der Funktionalen Analphabetinnen und Analphabeten in Deutschland bei 7,5% der erwerbstätigen Bevölkerung liegt. Somit muss für Baden-Württemberg von rund einer Million Betroffener ausgegangen werden. Aktuell erreichen die vorhandenen Angebote lediglich rund 0,1 Prozent der Betroffenen. Angesichts dieses Bedarfs macht sich der Volkshochschulverband gemeinsam mit der Pädagogischen Hochschule Weingarten stark für eine Alphabetisierungsoffensive, deren Ziel es ist durch mehr Kurse und eine bessere Qualifizierung der Kursleitenden mehr gesellschaftliche Teilhabe zu erreichen.

 
LOGIN Interner Bereich
für vhs-Mitarbeitende