Von der Idee zum Konzept: Didaktische und methodische Gestaltung von digitalen Lehrangeboten (GQ)

Digitale Medien sind allgegenwärtig und mittlerweile auch als Lernwerkzeug in der Lehre angekommen. Diese Medien können auf vielfältige Weise eingesetzt werden: Sie bieten z. B. Möglichkeiten zum kollaborativen Erarbeiten von Lerninhalten, veranschaulichen Lerngegenstände und erleichtern durch die intuitive Bedienung die Erstellung eigener Medienprodukte (z. B. MindMaps oder Erklärvideos).

Die Fortbildung eröffnet Ihnen Möglichkeiten für den Einsatz von Tablets, Smartphones und Laptops in der Lehre und zeigt Ihnen, dass man z. B. mit dem Smartphone im Unterricht mehr erreichen kann, als nur bei Wikipedia etwas zu recherchieren oder auf die Uhr zu sehen.

Haben Sie bereits eine Idee, die Sie umsetzen möchten? Oder möchten Sie ein bestehendes Seminar mit dem zielgerichteten Einsatz digitaler Medien anreichern? Vielleicht haben Sie Interesse daran, eines Ihrer Angebote in Zukunft im Blended Learning-Format umzusetzen? Die Referierenden werden Sie mit didaktischem und methodischem Knowhow auf Ihrem Weg zu Ihrer Wunsch-Veranstaltung begleiten und Ihnen helfen, sich im "Dschungel der Medien" zurechtzufinden. Bitte bringen Sie nach Möglichkeit einen eigenen Laptop mit.

Voraussetzungen:
Computerkenntnisse werden vorausgesetzt, ebenso wie Kenntnisse im Umgang mit Tablet und Smartphone.

Allgemeine Informationen zur Veranstaltung

Kursnummer 191-112
Kurs Von der Idee zum Konzept: Didaktische und methodische Gestaltung von digitalen Lehrangeboten (GQ)
Kursleiter/in Dr. Thorsten Junge
Kursgebühr 85,00 €
Ort Leinfelden-Echterdingen
Datum Fr, 17.05.2019
Zeiten 10:00 - 17:00
Unterrichtseinheiten 8,00
Zurück zur Übersicht Zur Veranstaltung anmelden
 
LOGIN Interner Bereich
für vhs-Mitarbeiter/innen