Blick hinter die Kulissen: Kunsthalle Mannheim - ein Ort für Menschen und für Kunst gleichermaßen

Ohne Gebühr, Fahrtkosten können nicht erstattet werden.

Mit der Eröffnung eines großzügig geschnittenen Neubaus am 1. Juni 2018 hat die Kunsthalle Mannheim nicht nur in der Stadt, sondern weit darüber hinaus Beachtung gefunden. Die neue Architektur, die das seit 1907 bestehende Jugendstil-Gebäude erweitert, ist schon beeindruckend - aber noch wichtiger ist die Idee, das Museum als "Stadt in der Stadt" zu etablieren und damit einen Ort zu schaffen, der Menschen und Kunst zur Begegnung einlädt. Wie kann das gelingen? Die Architektur unterstützt ganz bewusst das Programm, bietet ein erlebnisreiches Flanieren zwischen den einzelnen Galerien, über Brücken, Wege und Terrassen hin zu den Originalen der großartigen Sammlung und den Sonderausstellungen. Schon im Eingangsbereich gibt es die Möglichkeit, verschiedene Kunstwerke kennen zu lernen, um sich erst dann entscheiden zu müssen, ob es mit einer Eintrittskarte weiter in die Tiefen der Ausstellungen gehen soll. Digitale Angebote von der attraktiven "Collection Wall" über die kostenfreie Kunsthalle-Mannheim-App bis hin zur "Skulpturen-Disco" erweitern die Möglichkeiten, Kunst nach Lust und Laune zu entdecken.
Der Rundgang wird das Konzept "Stadt in der Stadt" vorstellen und darüber informieren, welche Strategien die Kunsthalle Mannheim nutzt, um das Museum zu einem zeitgemäßen Ort kultureller Bildung zu machen. Darüber hinaus wird ein Einblick in die Biennale für aktuelle Fotografie gegeben. Wir freuen uns auf einen regen Austausch mit Ihnen!

Allgemeine Informationen zur Veranstaltung

Kursnummer 201-204
Kurs Blick hinter die Kulissen: Kunsthalle Mannheim - ein Ort für Menschen und für Kunst gleichermaßen
Kursleiter/in Dr. Julia Gassner
Kursgebühr 0,00 €
Ort Mannheim
Datum Fr, 13.03.2020
Zeiten 14:00 - 16:00
Unterrichtseinheiten 3,00
Zurück zur Übersicht Zur Veranstaltung anmelden
 
LOGIN Interner Bereich
für vhs-Mitarbeitende