Öffentlichkeitsarbeit mit einfachsten Mitteln

Wie gelingt es, die Angebote der vhs bekannter zu machen? Wie kann man Botschaften vor Ort und regional ins Gespräch bringen? Wie geht das mit geringstem Aufwanddass es den Akteur*innen auch noch Spaß macht, auch ohne Profis? Im Seminar werden Ideen zu Aktionen, Medien und Veranstaltungen vorgestellt, die genau das leisten, aber nahezu kein Geld kosten und auch sonst mit geringsten Ressourcen problemlos umgesetzt werden können. Es stellt Konzepte für eine strategisch durchdachte Öffentlichkeitsarbeit vor, die die vhs und seine Angebote vor Ort bekannt machen.

Bildungsinhalt:
- Auf was reagiert man eigentlich selber?
- Eine kritische Betrachtung der üblichen Instrumente der Öffentlichkeitsarbeit
- Wann guckt man eigentlich hin? Wann spricht man drüber?
- Ideen für eine andere Art der Kommunikation, die auch Spaß machen
- Kleine Aktionen für den Alltag, die unsere Einrichtungen und Angebote ins Gespräch bringen und nichts kosten.
- Medien, die einfach keine*r übersieht.
- Veranstaltungen, die deutlich mehr Menschen erreichen
- Veranstaltungen pfiffig gestalten und kommunizieren

Vermittlungsmethode:
Einerseits werden Ideen und Vorgehensweisen auf anschauliche, lockere, oft unterhaltsame Art
präsentiert. Unterbrochen wird dies immer wieder durch kleine Gruppengespräche und
Arbeitsphasen zur Erstellung eigener Ideen und Konzepte.

Allgemeine Informationen zur Veranstaltung

Kursnummer 202-809
Kurs Öffentlichkeitsarbeit mit einfachsten Mitteln
Kursleiter/in Wolfgang Nafroth
Kursgebühr 180,00 €
Ort Leinfelden-Echterdingen
Datum Mi, 02.12.2020
Zeiten 10:00 - 17:00
Unterrichtseinheiten 8,00
Zurück zur Übersicht Zur Veranstaltung anmelden
LOGIN Interner Bereich
für vhs-Mitarbeitende