Rollenspiele & Inszenierungen im Sprachunterricht (FQ)

Für alle Sprachtrainer*innen, die keine Lust (mehr) auf Rollenspiele "aus der Konserve" haben und nach Alternativen suchen, um lebendige Sprechanlässe zu ermöglichen.

In diesem Seminar lernen Sie effiziente Verfahren und Techniken kennen, um lebendige Rollenspiele und Inszenierungen im Sprachunterricht zu gestalten, auch im Einzelunterricht. Das Besondere dabei sind die Wiederaufnahmetechniken, die ermöglichen, dass das "spontan Gesprochene" im Gedächtnis verankert wird. Sie erleben, wie mit wenig "Stoff" authentische Kommunikation entstehen kann. Anhand von konkreten Beispielen aus der Unterrichtspraxis und ausgehend von Wunschsituationen der Teilnehmer*innen im privaten bzw. beruflichen Feld, lernen Sie, kommunikative Situationen zu kreieren. Außerdem erleben Sie originelle Wege, wie der schriftliche Aspekt integriert werden kann.

Darüber hinaus entwickeln Sie ein aufmerksameres Ohr, mehr Flexibilität in Ihrem Verhalten und eine Haltung, die mehr begleitend als leitend ist.

Ob "frischgebackene*r" Sprachtrainer*in oder "alter Hase", Sie nehmen auf jeden Fall eine Fülle von Anregungen und Denkanstößen für Ihre Schatzkiste mit. Praxis- und Reflektionsphasen wechseln sich ab. Das Seminar schöpft aus Erkenntnissen der Sprachpsychodramaturgie (PDL).

Allgemeine Informationen zur Veranstaltung

Kursnummer 211-403
Kurs Rollenspiele & Inszenierungen im Sprachunterricht (FQ)
Kursleiter/in Brigitte Calenge
Kursgebühr 75,00 €
Ort Leinfelden-Echterdingen
Datum So, 17.01.2021
Zeiten 10:00 - 17:00
Unterrichtseinheiten 8,00
Zurück zur Übersicht Zur Veranstaltung anmelden
LOGIN Interner Bereich
für vhs-Mitarbeitende