Hospitation - ein bedeutsames Instrument im Unterricht?!

Der Präsenzunterricht ist ein wichtiger Bestandteil im Veranstaltungsprogramm der Volkshochschulen. Jedes Thema in unseren Kursen lebt von der Vermittlung durch die Kursleitung.
Hospitationen können und sollen die Qualität der angebotenen Kurse sichern.
In diesem Seminar wird die Frage erörtert, warum, wann, wie und wie oft Hospitationen stattfinden sollten.

- Welche Kriterien für einen effektiven Unterricht gibt es?
- Welche methodisch-didaktischen Prinzipien gehören dazu?
- Welche Rolle spielen Rahmenbedingungen?
- Wie ist effektiver Unterricht aufgebaut?
- Wie findet im Unterricht Interaktion / (interkulturelle) Kommunikation statt?
- Welche Rolle spielen hierbei die Persönlichkeit und das (Sprach-)Vorbild der Lehrkraft?
- (Wie) Finden gegebenenfalls Fehlerkorrektur und Diagnostik im Unterricht statt?

Und schließlich:
Wie können Hospitationen vorbereitet und hinterher besprochen werden?
Welche Handlungsempfehlungen lassen sich aus Hospitationen ableiten?

Diese Fragen kommen praxisorientiert zur Sprache. Der kollegiale Austausch zum Thema soll auch nicht zu kurz kommen.
Angesichts des Bedarfs an Online-Kursangeboten werden wir uns auch Gedanken machen, ob und inwieweit die Prinzipien für einen effektiven Präsenzunterricht auch für Online-Kursangebote gelten.

Allgemeine Informationen zur Veranstaltung

Kursnummer 211-703
Kurs Hospitation - ein bedeutsames Instrument im Unterricht?!
Kursleiter/in Doris Dietrich M. A.
Kursgebühr 70,00 €
Ort Leinfelden-Echterdingen
Datum Mi, 13.01.2021
Zeiten 10:00 - 17:00
Unterrichtseinheiten 8,00
Zurück zur Übersicht Zur Veranstaltung anmelden
LOGIN Interner Bereich
für vhs-Mitarbeitende