Newsletter des Volkshochschulverbandes Baden-Württemberg

Juli/August 2013




Fritz Kuhn ist neuer Vorsitzender des Volkshochschulverbandes:
"Volkshochschulen sind das Rückgrat der Weiterbildung."

Die Mitgliederversammlung des Volkshochschulverbandes Baden-Württemberg wählte bei ihrer Jahrestagung am 4. Juli in Konstanz
Fritz Kuhn, Oberbürgermeister von Stuttgart, einstimmig zum neuen Vorsitzenden des Verbandes. Er löst Frieder Birzele ab, der nach fast 20-jähriger Tätigkeit sein Ehrenamt abgab. Die offizielle Verabschiedung von Frieder Birzele, ehemaliger Innenminister von Baden-Württemberg, wird im September stattfinden. Fritz Kuhn bedankte sich bei den Verbandsmitgliedern für das entgegengebrachte Vertrauen und für alle guten Wünsche. Kuhn sagte in seiner Begrüßungsrede, dass er als Vorsitzender den Volkshochschulen im Land eine Stimme geben möchte, und er versprach, sich aktiv für die Förderung der Weiterbildung einzusetzen: "Die Volkshochschulen leisten eine hervorragende Arbeit. Sie sind das Rückgrat der Weiterbildung in Baden-Württemberg."
Weitere Informationen: www.vhs-bw.de/presse


__________________________________________________________


"Volkshochschulen ermöglichen Bildung,
Sportvereine ermöglichen Sport."

Interview mit Verbandsdirektor Dr. Hermann Huba

Sportvereine und Sportverbände treten zunehmend als Bildungsanbieter auf. Erwächst den Volkshochschulen dadurch eine neue Konkurrenz? Dr. Huba beschreibt im Interview die Position der Volkshochschulen als Anbieter für Gesundheitsbildung im umfassenden Sinn und bringt den Unterschied zu Sportvereinen kurz gefasst so auf den Punkt: "Volkshochschulen ermöglichen Bildung, Sportvereine ermöglichen Sport." In zahlreichen Fällen haben sich erfolgreiche örtliche Kooperationen im ganzen Land entwickelt, stellt der Verbandsdirektor fest, und spricht sich für eine geordnete Konkurrenz aus: "Konkurrenz belebt das Geschäft, steigert also die Qualität der Angebote für die Bevölkerung." Bezüglich der finanziellen Förderung sagt Huba ganz klar: "Der Sport verfügt über das Zigfache an öffentlicher Förderung gegenüber den Volkshochschulen."
Das gesamte Interview kann als PDF-Datei heruntergeladen werden. www.vhs-bw.de/presse/2013/interview-dr-huba-sportvereine.pdf


________________________________________________
__________       

Wecke den Riesen auf!
vhsMOOC zur "digitalen VHS" startet im September

Eine bundesweite Initiative aus Volkshochschulen und Volkshochschulverbänden lädt ab 16. September zum vhsMOOC ein. "MOOC" steht für "Massive Open Online Course", also eine Online-Veranstaltung für große Teilnehmerzahlen. Der vhsMOOC zum Thema Online-Medien und Online-Lernen ist gedacht für alle VHS-Mitarbeitende, Kursleitungen und Interessierte, ganz unabhängig von Medienkompetenzen und Erfahrungen. Im vhsMOOC werden acht Wochen lang viele Möglichkeiten der digitalen VHS vorgestellt, diskutiert und überprüft: Lernszenarien, Plattformen, Social Media - alles im Kontext der Volkshochschulen. Es werden zahlreiche VHS-Kolleginnen und -Kollegen auftreten, die in den Bereichen aktiv sind und ihr Wissen gern weitergeben. Als Teilnehmende kann man "nur" konsumieren oder sich aktiv beteiligen, etwa durch Kommentare, Blogs oder eigene Beiträge. In einer abschließenden Phase wird der vhsMOOC sich um Geschäftsmodelle und Zukunftspläne kümmern. Die Teilnahme ist kostenfrei. Voraussetzungen sind lediglich ein PC mit Internetanbindung, etwas Zeit und Interesse. Wenn sich die ganze VHS-Welt in Deutschland beteiligt, wird es sicherlich gelingen, den Riesen aufzuwecken.
Infos und Anmeldung: www.weckedenriesenauf.de


__________________________________________________________


MINT-Kurse:
Volkshochschulen machen fit fürs Studium!

Angehende Studierende in einem ingenieurwissenschaftlichen Studium haben in den Grundlagenfächern Mathematik und Physik häufig Lücken beim theoretischen Handwerkszeug. Geeignete Lösungsmöglichkeiten, diese Lücken zu schließen, gibt es kaum. Genau hier setzen die MINT-Kurse der Volkshochschulen an (MINT-Fächer = Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft, Technik), die auf die MINT-Basiszertifikate der Hochschule Ulm hinführen. Die Zertifikate dienen zum Nachweis eines soliden Grundwissens in Mathematik und Physik, wie es für das Studium ingenieurwissenschaftlicher Fächer an Hochschulen für angewandte Wissenschaften benötigt wird.
Weitere Informationen finden Sie hier: www.vhs-bw.de/abteilung/politik-gesellschaft-umwelt/mint-kurse.html


__________________________________________________________


Gelungene Mitgliederversammlung in Konstanz: Sehr gute Atmosphäre bei Geschäftssitzung und öffentlicher Jahrestagung

Gastgeberin der diesjährigen Mitgliederversammlung des VHS-Verbandes war die Volkshochschule Konstanz-Singen. Die perfekte Organisation und das wunderschöne Wetter unterstützten die ausgesprochen positive Atmosphäre sowohl bei der Geschäftssitzung als auch bei der öffentlichen Jahrestagung. Die Auswertung der Feedback-Bögen zeigt eine außerordentlich hohe Zufriedenheit mit der Tagung: "Es war eine sehr gelungene Mitgliederversammlung", lautet der allgemeine Tenor.
Das Ministerium für Kultus, Jugend und Sport war bei der VHS-Jahrestagung insbesondere durch Staatssekretärin Marion von Wartenberg vertreten. Sie bedankte sich in ihrer Rede bei allen Volkshochschulen im Land für das vielfältige und qualitätsvolle Weiterbildungsangebot. "Ich setze mich nachdrücklich für eine Erhöhung der Landesförderung ein", versprach die Staatssekretärin. Weitere Informationen: www.vhs-bw.de/presse

                                                                                     

       


Termine / Informationen



Aktuelles vhs info
erschienen:



Fortbildungen für
Kursleitende








OB Fritz Kuhn,
neuer Vorsitzender
des VHS-Verbandes








talentCAMPus
Aus Ostwürttemberg
kommt der 100. Antrag






DVV-Wahlprüfsteine
Die Position der Parteien
im Wortlaut








vhsMOOC:
Online-Lernen für
alle Interessierten








Fitness-Kurse in
Kooperation 
mit der
Apotheken Umschau








Besuchen Sie den
vhs-Verband
auf
Facebook

                                                                   

       

Ja, ich möchte den Newsletter bestellen. Bitte klicken Sie hier.

LOGIN Interner Bereich
für vhs-Mitarbeitende