Abteilung Sprachen

Vielfalt respektieren und Gemeinsamkeiten herstellen sind geradezu komplementäre Ziele der Europäischen Union, die sich in dem Leitspruch „In Vielfalt geeint“ widerspiegeln. Das umfassende Sprachkursangebot an Volkshochschulen lässt diesen Leitspruch lebendig werden. Gemeinsam mit anderen entdeckt man im Kurs nicht nur die Sprache eines anderen Landes, sondern auch dessen Kultur und dies häufig zusammen mit muttersprachlichen Kursleitenden.

Der Gemeinsame europäische Referenzrahmen für Sprachen bildet dabei die Grundlage für das Sprachenlernen. Seit 2001 definiert er nicht nur europaweit einheitlich die Sprachkompetenzniveaus. Er setzt auch Qualitätsstandards für den modernen Sprachunterricht, denen sich die Volkshochschulen verpflichtet fühlen. Oberste Priorität hat hierbei die Befähigung zur Kommunikation, durch die der Grundstein für Verständnis und Toleranz gelegt wird.

Die vhs sprachenschule bietet allen Interessierten die Möglichkeit, sich mit der sprachlichen und kulturellen Vielfalt Europas auseinander zu setzen.

 
LOGIN Interner Bereich
für vhs-Mitarbeiter/innen