Arbeit - Beruf



Fachbereiche


Drei inhaltliche Bereiche bilden die Arbeitsschwerpunkte im Programmbereich Beruf:
EDV, kaufmännischer und betriebswirtschaftlicher Bereich sowie Persönliche Arbeitstechniken (Softskills).
In diesen drei Bereichen gibt es eine Vielzahl standardisierter Kursangebote.
Darüber hinaus bieten wir Prüfungen an, die zu bundes- und europaweit
anerkannten Abschlüssen führen.
 

Berufliche Weiterbildung als Aufgabe der Volkshochschulen


Die Volkshochschulen sind die wichtigsten öffentlich verantworteten, dezentralen und unabhängigen Anbieter beruflicher Weiterbildung. Sie unterstützen die Menschen bei der Gestaltung der Transformationsprozesse innerhalb der Arbeitswelt durch die Vermittlung von Fachwissen und Schlüsselkompetenzen. So verbessern sie die Beschäftigungschancen und erleichtern berufliche Mobilität. Darüber hinaus ist es die Aufgabe der beruflichen Weiterbildung an Volkshochschulen, fachliche, generationsspezifische, soziale und andere Disparitäten im Bildungsbereich abzubauen.


Ausgewählte Kurs- und Zertifikatssysteme


   Für die rund 900 Volkshochschulen in Deutschland verantwortet der vhs-Verband Baden-Württemberg das standardisierte Kurs- und Zertifikatssystem Xpert Business. Es vermittelt fundierte berufliche Kompetenzen vom Einstieg bis zum Hochschulniveau.
Unser System ist gut vernetzt mit Partnern wie DATEV, Lexware, SAP, Handwerks-kammern und Hochschulen: So schaffen wir für vhs-Teilnehmende die Möglich-
keit, ohne fachliche Zugangsvoraussetzungen erste Xpert Business Zertifikate zu erwerben und Schritt für Schritt bis ganz nach oben zu kommen.


Ausgewählte Projekte


Berufliche Weiterbildung an vhs als Beitrag zur Integration 
Medienqualifizierung für pädagogische Fachkräfte (pdf)
Schulprojekt in Kooperation mit dem Kultusministerium


Arbeitsagentur


Die Volkshochschulen unterstützen die Menschen bei der Gestaltung der Modernisierungsprozesse innerhalb der Arbeitswelt durch die Vermittlung von Fachwissen und Schlüsselkompetenzen. So verbessern sie die Beschäftigungschancen und erleichtern berufliche Mobilität. Daher arbeiten die Volkshochschulen intensiv mit Arbeitsagentur und Arbeitsgemeinschaft (ARGE) zusammen.
Beratungsstellen für Prämiengutscheine im Rahmen der Bildungsprämie


Bildungsprämie


Der Verband berät über Förderprogramme für berufliche Weiterbildung, die die Volkshochschulen ihren Teilnehmenden zu Gute kommen lassen. So sind viele Volkshochschulen als Beratungsstellen für die Bildungsprämie tätig. Sie führen die Beratungsgespräche mit den Interessierten, prüfen die Bezugs- berechtigung (Einkommensgrenze und berufliche Relevanz des gewünscht-     
en Bildungsangebots) und stellen die Prämiengutscheine aus (www.bildungspraemie.info). Alle Volkshochschulen können auf diese Beratungsstellen verweisen und Prämiengutscheine entgegennehmen.


Software-Angebote für vhs-Teilnehmende


Wer an bestimmten vhs-Kursen teilnimmt, kann Software besonders günstig erwerben.


Weitere Angebote mit beruflicher Relevanz


Beruflich qualifizierende und verwertbare Kurse finden sich auch im Angebot der anderen Programmbereiche (z.B. interkulturelle Kompetenztrainings, berufsbezogene Sprachkurse und Prüfungen sowie Betriebliches Gesundheitsmanagement).
Informationen zum Kursangebot Ihrer Volkshochschule finden Sie unter www.volkshochschule.de.
Oder Sie gehen einfach zur Volkshochschule an Ihrem Wohnort und lassen sich beraten.


Informationen für Volkshochschulen


Die Volkshochschulen in Baden-Württemberg finden weitere Informationen im passwortgeschützten Extranet.
            Fachreferent



Marc Seiffarth
Tel.: 0711 75900-25


Juniorreferentin



Kristina Grashoff
Tel.: 0711 75900-69





 

Aktuelle Fortbildungen
im Bereich
Arbeit - Beruf

LOGIN Interner Bereich
für vhs-Mitarbeitende