Digitalisierung

Digitalisierung

Volkshochschulen verstehen es als ihre Aufgabe, die aktuelle Transformation der Gesellschaft durch Digitalisierung nicht nur zu begleiten, sondern aktiv mit zu gestalten. Dazu entwickeln sie ihr Kursangebot, ihre Kommunikationsstrategien und ihre Organisation weiter. Im Mittelpunkt stehen die Konzeption und Umsetzung neuer digitaler und hybrider Kursformate. Als Querschnittsaufgabe umfasst Digitalisierung an der vhs darüber hinaus Informations- und Diskussionsangebote über Digitalisierung und ihre Folgen, etwa im Programmbereich Politik – Gesellschaft – Umwelt, sowie die Förderung digitaler Kompetenzen beispielsweise durch Angebote im Programmbereich Arbeit – Beruf.

Mit Fortbildungen, Beratung und Materialien unterstützt das Digitalisierungsteam des vhs-Verbandes die Volkshochschulen bei dieser Entwicklung. Nach der „Notfalldigitalisierung“ während der Corona-Pandemie ist es nun entscheidend, die Digitalisierung in der Einrichtung zu verstetigen und systematisch auszubauen, auch über die Einbindung des Aspekts „Digitalisierung“ in das Qualitätsmanagement.

  • Interner Bereich

    Die Volkshochschulen in Baden-Württemberg finden weitere Informationen im passwortgeschützten internen Bereich.

Kontakt

Dr. Julia Gassner

Dr. Julia Gassner

Leitung
Sebastian Kreulach

Sebastian Kreulach

Juniorreferent
Jana Stammberger

Jana Stammberger

Juniorreferentin
Stefanie Dengler

Stefanie Dengler

Referentin

Digitalpaket Weiterbildung

Die digitale Weiterentwicklung der Volkshochschulen bekommt seit Sommer 2021 den nötigen Rückenwind in Form von finanzieller Unterstützung durch das Land: Im Rahmen der ressortübergreifenden Weiterbildungsinitiative WEITER.mit.BILDUNG@BW des Landes erhalten die Volkshochschulen in den Jahren 2021 und 2022 ein Digitalpaket mit einem Gesamtvolumen von mehr als 6,3 Millionen Euro.

Das Paket gliedert sich in drei Bausteine:

Jede Volkshochschule erhält Mittel für die erforderliche Ausstattung für digitale und digital erweiterte Lehr-Lern-Szenarien. Der Volkshochschulverband unterstützt die Einrichtungen dabei mit Leitfäden sowie durch individuelle Beratung und Informationsveranstaltungen.

Ansprechpartner: Sebastian Kreulach

Vier ausgewählte Verbünde von Volkshochschulen bearbeiten exemplarisch digitale Themenfelder, die aus dem „Manifest zur digitalen Transformation von Volkshochschulen“ des Deutschen Volkshochschulverbandes abgeleitet wurden, und unterstützen so die Volkshochschulen auf dem Weg der digitalen Transformation. Die erarbeiteten Ergebnisse werden regelmäßig präsentiert und anderen Volkshochschulen zur Verfügung gestellt.

Begleitend zum Ausstattungspaket digitaler Infrastruktur finden sowohl zentral als auch in den einzelnen Regionen (kostenfreie) Veranstaltungen statt, die allen vhs-Kursleitenden und -Mitarbeitenden in Baden-Württemberg offen stehen. Die zentral geplanten Fortbildungen finden Sie hier.

Service und Angebote

Das Digitalisierungsteam ist gerne für Sie da: per Mail, telefonisch oder nach Vereinbarung auch per Webkonferenz oder bei Ihnen vor Ort. Wir freuen uns auf Ihre Nachricht.

Beratung und Veranstaltungen
Gerne beraten wir Sie zu konzeptionellen, didaktischen und technischen Fragestellungen zur Gestaltung digitaler Lehr- und Lernangebote.

Neben Einzelberatungen kommen wir auch gerne zu Ihren Veranstaltungen vor Ort oder online und stellen die aktuellen Entwicklungen im Bereich Digitalisierung vor oder berichten aus Projekten des vhs-Verbands.

Fortbildungen
Sowohl im Kompetenzfeld „Lernen und Lehren“ als auch bei den fachspezifischen Fortbildungen werden regelmäßig Präsenz- und Onlineschulungen zum Einsatz digitaler Medien im Unterricht angeboten – von einfach zu handhabenden, kostenlosen Werkzeugen wie Kahoot über Konferenztools wie Zoom oder komplexeren Systemen wie der Lernplattform vhs.cloud.

Selbstlernkurs „Volkshochschule 4.0“ – Erfolgreich mit digitalen Medien lehren
Die Vielzahl an digitalen Tools ist enorm und stellt Dozierende an Volkshochschulen oft vor die Herausforderung ein geeignetes Tool für ihren Unterricht auszuwählen. Schließlich muss das Tool der Wahl nicht nur technisch funktionieren, sondern auch methodisch-didaktisch zum Kurskonzept passen.
In diesem Online-Kurs lernen Sie konkrete Einsatzmöglichkeiten von digitalen Medien kennen, erhalten Tipps für die mediale Gestaltung Ihrer Kurse sowie eine Anleitung wie Sie sich im Mediendschungel zurecht finden.

Neugierig geworden? Mehr zum Selbstlernkurs erfahren Sie im Download unterhalb.

Jana Stammberger

Jana Stammberger

Juniorreferentin Digitalisierung

Lernplattformen: vhs.cloud und mehr

vhs.cloud

Die vhs.cloud ist die gemeinsame digitale Lern- und Arbeitsumgebung für die Volkshochschulen in Deutschland. Sie wurde vom Deutschen Volkshochschul-Verband und den Landesverbänden im Rahmen des Projekts „Erweiterte Lernwelten“ entwickelt und steht Volkshochschulmitarbeitenden, Kursleitungen und Teilnehmenden zur Verfügung. Mit der vhs.cloud erhalten die Volkshochschulen die Möglichkeit, ihre webbasierte Kommunikation und Zusammenarbeit in einem geschützten Arbeitsbereich zu realisieren und können diesen darüber hinaus individuell gestalten. Über das Netzwerk ist eine deutschlandweite Kommunikation untereinander möglich.

Die vhs.cloud bietet nicht nur eine Plattform zum gemeinsamen Arbeiten und Vernetzen, sondern auch zum Lernen. Bei der vhs.cloud handelt es sich um ein Lernmanagementsystem mit integrierten Tools und Funktionen zur Gestaltung von online-gestützten Kursen. Volkshochschulen können dadurch ihr bestehendes Kursangebot um reine Online-Kurse oder Kurse mit Online-Elementen erweitern.

vhs-Lernportal

Das vhs-Lernportal ist eine kostenfreie digitale Lernplattform für Deutsch als Zweitsprache, Alphabetisierung und Grundbildung. Sie wurde vom Deutschen Volkshochschul-Verband e.V. mit Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung entwickelt. Das Lernportal umfasst im Deutschbereich vollständiges digitales Lehr- und Lernmaterial auf den Niveaustufen A1 bis B2. Der Grundbildungsbereich enthält Online-Kurse zum Schreiben-, Lesen- und Rechnenlernen für gering literalisierte Erwachsene mit Deutsch als Erstsprache oder guten Deutschkennnissen. Zudem bietet er digitale Übungen zur Vorbereitung auf das Nachholen des Hauptschulabschlusses.

Zur Vorbereitung auf den Online-Unterricht finden Lehrkräfte Anleitungen und Handreichungen unter www.vhs-lernportal.de/material sowie kostenfreie Schulungen unter www.vhs-lernportal.de/schulungen.

Digitaler Weiterbildungscampus

Mit Mitteln des Bündnisses für Lebenslanges Lernen stellt das Kultusministerium allen Weiterbildungsträgern in Baden-Württemberg eine Lernplattform zur Verfügung, den Digitalen Weiterbildungscampus Baden-Württemberg . Der Volkshochschulverband Baden-Württemberg hat diese Lernplattform in Design und Funktionen den Anforderungen des Verbandes und von Volkshochschulen angepasst. Die Lernplattform ist in verschiedenen Projekten des Verbands im Einsatz: zur Vernetzung von Kursleitenden, als Materialpool für Kurse und für Prüfungen. Volkshochschulen können die Plattform über den Verband auch für ihre Kurse nutzen.

Projekte

Europäische Erwachsenenbildung 4.0 (ERASMUS+)

Die Erwachsenenbildung ist in doppelter Hinsicht von der Entwicklung "4.0" betroffen. Einerseits gehören neue digitale Lernformen und Medien in der Bildung - spätestens seit der Corona-Pandemie - zum üblichen Standard. Andererseits muss sich die Erwachsenenbildung inhaltlich auf die zukünftige Lebens- und Arbeitswelt einstellen. Neue Bildungsangebote sollen Erwachsene dabei unterstützen, mit digitalen Trends Schritt zu halten.

Aktuelles

Hier finden Sie aktuelle Informationen und Neuigkeiten aus
dem Bereich Digitalisierung.

Volkshochschulen beteiligen sich am Digitaltag

Viele Volkshochschulen in Baden-Württemberg beteiligen sich mit digitalen Angeboten am bundesweiten Digitaltag, der am 24. Juni stattfindet.

Pilotverbund KOS zu Gast beim vhscast

In der aktuellen Ausgabe des vhscast, moderiert von Karl Damke vom vhs-Landesverband Schleswig-Holstein, ist einer der vier baden-württembergischen digitalen Pilotverbünde zu Gast.

Weitere Fortbildungen zu digitalen Kompetenzen

Im Rahmen der Weiterbildungsoffensive „WEITER.mit.BILDUNG@BW“ bietet der Pilotverbund „Let’s get digital“ Fortbildungen an, die allen Kursleitenden in Baden-Württemberg offenstehen.

Fachtag Digitalisierung am 07.04.2022

Der Digitalisierungsschub durch die Corona-Pandemie hat im Bildungsbereich „lessons learned“ erzeugt – aber auch „tasks to do“.

Inspiration für Ihre Fortbildung

29. September 2022 | 14:00-17:15 Uhr | Online-Fortbildung - bequem von Ihrem Schreibtisch aus
Digitale Lernwelten

Einführung in die vhs.cloud (GQ)

Über die vhs.cloud, eine vom Deutschen Volkshochschul-Verband (DVV) initiierte Lern- und Austausch-Plattform, erhalten alle Volkshochschulen deutschlandweit ... Zum Kurs
13. Oktober 2022 | 09:00-12:15 Uhr | Online-Fortbildung - bequem von Ihrem Schreibtisch aus
Digitale Lernwelten

Administration der vhs.cloud

Termin 1: Do., 13.10.2022, 09:00 - 12:15 Uhr ... Zum Kurs
29. November 2022 - 29. November 2022 (2 Tage) | Start: 14:00 Uhr | Ende: 15:30 Uhr | Online-Fortbildung - bequem von Ihrem Schreibtisch aus
Digitale Lernwelten

Recht im digitalen Unterricht

In dieser Online-Fortbildung wird der Rechtsanwalt Benjamin Stillner auf Rechtsfragen im digitalen Unterricht eingehen. Herr Stillner ist als Fachanwalt für ... Zum Kurs
© 2022 Volkshochschulverband Baden-Württemberg e.V.