Digitalqualifikation Erwachsenenbildung (DQ/DQ+)

Digitalqualifikation Erwachsenenbildung (DQ/DQ+)

Die „Digitalqualifikation Erwachsenenbildung“ richtet sich an Kursleitende aus allen Fachbereichen. Sie ist ein kompaktes, modulares Konzept, das sich auf Kompetenzen konzentriert, die Kursleitende für digitalen Unterricht benötigen, sowohl für Online-Kurse als auch für Hybrid- und Blended Learning-Settings. Bei der Auswahl der einzelnen Module können sich die Kursleitenden an ihren eigenen (fachlichen/methodischen) Unterrichtsschwerpunkten orientieren.

Die Digitalqualifikation Erwachsenenbildung soll innerhalb eines Zeitraums von zwei Jahren absolviert werden und orientiert sich an den Kompetenzfeldern des DigCompEdu. Sie setzt sich zusammen aus:

  • 20 UE allgemein-didaktische Fortbildungen digitaler Unterricht („Lehren und Lernen“)
  • 10 UE technische Fortbildungen („Digitale Ressourcen“)
  • 10 UE im Bereich Digitales zur freien Auswahl innerhalb der digitalen Schulungen (weitere Fortbildungen zu Technik oder Didaktik, fachbereichsspezifische Digital-Fortbildungen, weitere Themenfelder des DigCompEdu (z. B. Rechtliches, Persönlichkeitsentwicklung, …))

Der Anteil von Online-Fortbildungen (ggü. Präsenz-Fortbildungen) muss mind. 50% (=20UE) betragen, eine Online-Quote von 100% ist möglich. Online-Fortbildungen können in verschiedenen Formaten stattfinden, z.B. als Webseminar, Online-Kurs mit tutorieller Betreuung, reiner Selbstlernkurs mit Abschluss.

Aufbauend auf die DQ können Kursleitende die DQ+ erwerben. Sie besteht aus der vhs-Basisqualifikation, einer frei wählbaren Fortbildung aus dem Bereich „Grundqualifikation Erwachsenenbildung“ sowie der DQ. Zum Abschluss der DQ+ sind außerdem eine Hospitation und ein schriftlicher Unterrichtsentwurf erforderlich.

  • 20 UE allgemein-didaktische Fortbildungen digitaler Unterricht („Lehren und Lernen“)
  • 10 UE technische Fortbildungen („Digitale Ressourcen“)
  • 10 UE im Bereich Digitales zur freien Auswahl innerhalb der digitalen Schulungen (weitere Fortbildungen zu Technik oder Didaktik, fachbereichsspezifische Digital-Fortbildungen, weitere Themenfelder des DigCompEdu (z.B. Rechtliches, Persönlichkeitsentwicklung, …))
  • 32 UE Basisqualifikation
  • 8 UE aus dem Bereich Grundqualifikation Erwachsenenbildung
  • Schriftlicher Unterrichtsentwurf
  • Hospitation

Ein Fachschwerpunkt im Bereich Sprachen kann auf dem Zertifikat als Zusatz angeführt werden. Dafür müssen mind. 30 UE zu digitalen Kompetenzen im Sprachenbereich nachgewiesen werden.

Kontakt

Dr. Julia Gassner

Dr. Julia Gassner

Fachreferentin
Jana Stammberger

Jana Stammberger

Juniorreferentin
© 2022 Volkshochschulverband Baden-Württemberg e.V.