Bildung im demografischen Wandel

Bildung im demografischen Wandel

Der demografische Wandel mit seinen Haupttreibern steigende Lebenserwartung wirkt sich immer stärker auch im Bildungsbereich aus.

Für die Volkshochschulen bedeutet z. B. die Zunahme der Zahl hochaltriger Bürger*innen, dass der Bedarf an speziellen, zielgruppengerechten Kursangeboten steigt, z. B. zur Pflege von Angehörigen oder zum Gedächtnistraining. Gleichzeitig wächst auch der Bedarf im Bereich der jungen vhs die Bereitschaft der Eltern, massiv in die Bildung ihrer Kinder zu investieren, steigt.

In dieser Situation beteiligt sich der Volkshochschulverband Baden-Württemberg an Initiativen und Projekten, um die Entwicklung besser zu verstehen, und sie proaktiv zu bewältigen. Dies wird sich auf alle Bereiche der Volkshochschule auswirken und uns intensiv beschäftigen.

Kontakt

Markus Haas

Markus Haas

Fachreferent

Projekte

Smart Surfer

Die Kurse nach dem Konzept „Smart Surfer – Fit im digitalen Alltag“ unterstützen die Kursteilnehmenden dabei, einen selbstbewussten und sicheren Umgang mit dem Internet zu erlernen. Die Seminarreihe richtet sich an ältere Menschen, die bereits Computer und Internet nutzen und gerne mehr zu beiden Themen wissen möchten.

gesundaltern@bw

Der Volkshochschulverband Baden-Württemberg beteiligt sich als Projektpartner im Pilotprojekt gesundaltern@bw. Im Rahmen des Projekts sollen Bürger*innen befähigt werden, sich aktiv mit digitalen Anwendungen und Dienstleistungen in den Bereichen Gesundheit, Medizin und Pflege auseinanderzusetzen und diese kompetent und eigenverantwortlich zu nutzen.
© 2022 Volkshochschulverband Baden-Württemberg e.V.