Presse

Presse

Willkommen im Pressebereich des Volkshochschulverbandes Baden-Württemberg.

Hier finden Sie unsere aktuellen Pressemitteilungen, Erklärungen und Positionen des Landesverbandes, Bildmaterial sowie Zahlen, Daten und Fakten für Ihre Pressearbeit. Wenn Sie Fragen rund um das Thema Weiterbildung oder zur Arbeit der Volkshochschulen in Baden-Württemberg haben, kontaktieren Sie uns gerne. Wir helfen Ihnen weiter!

Zahlen, Daten und Fakten

Kontakt

Athanasia Tsantou-Kiesow

Athanasia Tsantou-Kiesow

Leitung Marketing und Kommunikation
Stefanie Dengler

Stefanie Dengler

Referentin Marketing und Kommunikation

Veranstaltungsinformationen

  • Mitgliederversammlung am 22.06. und 23.06.2023 in Friedrichshafen.

Magazin vhs info

Das Magazin “vhs info” enthält das aktuelle Fortbildungsprogramm des Volkshochschulverbandes und weitere Informationen rund um Weiterbildung und Volkshochschule.

Pressemitteilungen

Hier finden Sie die aktuellen Pressemitteilungen des Volkshochschulverbandes Baden-Württemberg.

03.11.2022 // Zusammenhalt und Dialogfähigkeit stärken: Volkshochschulen begrüßen das Demokratiefördergesetz

Durch Krisen und Krieg befeuerte gesellschaftliche Spaltungs- und Radikalisierungstendenzen bedrohen zunehmend die Grundfeste der freiheitlich-demokratischen Grundordnung in Deutschland. Angesichts dieser Entwicklung begrüßt der Deutsche Volkshochschul-Verband (DVV) den nun vorgelegten Entwurf eines Demokratiefördergesetzes, mit dem der Bund zukünftig gezielt Maßnahmen der Politischen Bildung in allen Altersgruppen fördern möchte.

30.09.2022 // „Erhalten, was uns erhält“ – Volkshochschulen starten Online-Reihe im Rahmen des Sonderprogramms zur biologischen Vielfalt in Baden-Württemberg

„Erhalten, was uns erhält“ – das ist der Leitsatz des Sonderprogramms zur Stärkung der biologischen Vielfalt, in dem die Landesregierung Baden-Württemberg zahlreiche Maßnahmen zur Stärkung der Biodiversität umsetzt. Um die gemeinsamen Anstrengungen für die Erhaltung der Artenvielfalt zu verstetigen, wird das Sonderprogramm bis 2025 fortgeführt und weiterentwickelt. Das Programm vereint Projekte des Ministeriums für Ernährung, Ländlichen Raum und Verbraucherschutz, des Ministeriums für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft sowie des Ministeriums für Verkehr. Für die nächsten drei Jahre stehen dafür rund 17,6 Millionen Euro jährlich zur Verfügung.

21.09.2022 // Volkshochschulen wollen in der Energie-Krise Orte der Aufklärung und des Zusammenhalts sein

„Die Volkshochschulen können dazu beitragen, die aktuelle Energie-Krise besser zu überstehen.“ Das betont der Vorsitzende des Deutschen Volkshochschul-Verbands (DVV), Martin Rabanus. Im Wintersemester, das gerade gestartet ist, registrieren viele Volkshochschulen eine verstärkte Nachfrage nach kostenlosen Kursen und Diskussionsveranstaltungen rund um das Thema Energie, darunter Kurse mit praktischen Tipps zum Energie sparen und zum Verbraucherschutz sowie Vorträge, die Zusammenhänge des Energie-Marktes erläutern.

07.09.2022 // Weltalphabetisierungstag 2022: Grundbildung und Alphabetisierung können Fachkräftemangel entgegenwirken

In Baden-Württemberg leben 800.000 gering literalisierte Erwachsene, deren Teilhabe am gesellschaftlichen Leben sowie am Arbeitsmarkt auf Grund zunehmender Digitalisierung immer schwieriger wird. Dies ist nicht nur ein Problem für die Betroffenen, sondern angesichts von Fachkräftemangel und den Transformationen auf dem Arbeitsmarkt wird es zunehmend auch ein gesellschaftliches Problem. Daher braucht es deutlich mehr Grundbildungs- und Alphabetisierungsangebote mit besserer öffentlicher Finanzierung, wie der Volkshochschulverband Baden-Württemberg anlässlich des Weltalphabetisierungstages am 8. September erklärt.

© 2022 Volkshochschulverband Baden-Württemberg e.V.