Aktuelles

23.05.2024 // Volkshochschulen feiern 75 Jahre Grundgesetz. Vorsitzender Fritz Kuhn erklärt: „Volkshochschulen verteidigen unser Grundgesetz.“

Heute vor 75 Jahren, am 23. Mai 1949, wurde das Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland in einer Sitzung des Parlamentarischen Rates in Bonn unterzeichnet und feierlich verkündet. Etwas Besonders dabei ist: Unser Grundgesetz ist nicht nur eine Verfassung, sondern mit den Grundrechten auch ein Bekenntnis zu demokratischen Werten und zur Menschenwürde. Die Förderung der Werte des Grundgesetzes war und ist von Anfang an auch eine wesentliche Grundlage für die Arbeit der Volkshochschulen.

vhs-Verband beim Europaaktionstag in Stuttgart

Am Freitag, den 10. Mai findet der Europaaktionstag auf dem Stuttgarter Schlossplatz statt. Der Volkshochschulverband Baden-Württemberg ist mit einem Stand vertreten.

Treffen des Bundesarbeitskreises Markenkommunikation in Hamburg

Am 24./25.05.2024  trafen sich Marketing-Vertreter*innen der Landesverbände sowie des DVV zum Austausch im Bundearbeitskreis Markenkommunikation an der vhs Hamburg.

24.04.2024 // Ein Klick – viele Möglichkeiten: Neues Online-Portal der Volkshochschulen in Baden-Württemberg geht an den Start

Die Einführung des neuen Online-Portals www.onlinevhs-bw.de der baden-württembergischen Volkshochschulen markiert eine bedeutende Veränderung in der Bildungslandschaft. Auf dem Portal finden Weiterbildungsinteressierte eine Vielzahl von Online-Kursen der Volkshochschulen und können diese direkt buchen. Der Volkshochschulverband Baden-Württemberg stellt die Plattform zur Verfügung und ist Betreiber des Portals. Alle Angebote auf onlinevhs-bw werden von Volkshochschulen und damit durch offiziell anerkannte und zertifizierte Bildungsinstitutionen durchgeführt. Finanziert wurde die Erstellung des Online-Portals mit Mitteln aus der ressortübergreifenden Weiterbildungsoffensive des Landes WEITER.mit.BILDUNG @ BW.

16.04.2024 // #zukunftsort_vhs – Volkshochschule als Ort der Demokratie

Im Superwahljahr 2024 wächst die gesellschaftliche Sorge vor einem deutlichen Rechtsruck. Die Europawahl, aber auch die Kommunal- und Landtagswahlen in Deutschland könnten zu einem erheblichen Zuwachs an Einfluss für politische Kräfte führen, die Grundwerte des Zusammenlebens wie den Respekt vor der Menschenwürde, Toleranz und Pluralismus missachten. Darin liegt eine Gefahr für die freiheitliche Demokratie.

Parlamentarischer Abend 2024: “Demokratie stärken, Fachkräfte sichern: vhs!”

Die Volkshochschulen stehen für Demokratie und setzen sich für die Lösung gesellschaftlicher Probleme wie den zunehmenden Fachkräftemangel ein. Diese zentralen Themen standen im Fokus des parlamentarischen Abends, zu dem der Volkshochschulverband Baden-Württemberg am gestrigen Abend in Stuttgart die Abgeordneten des Landtags eingeladen hatte.

Einblicke und erste Ergebnisse zur Halbzeit des Projekts „Innovationsimpulse“

Seit September 2023 werden im Projekt "Innovationsimpulse" an 20 Volkshochschulen innovative Ansätze gefördert, etwa zur transformativen Programmplanung, für die Ansprache neuer Zielgruppen oder zum Einsatz digitaler Medien.

Bundesarbeitskreis Arbeit – Beruf: Jahrestreffen in Frankfurt am Main

Das Jahrestreffen des Bundesarbeiteskreises (BAK) Arbeit – Beruf fand am 10. und 11.04.2024 im Hessischen Volkshochschulverband in Frankfurt a. M. statt. Hauptthema war neben Fachkräftesicherung und Qualifizierungsmöglichkeiten an vhs vor allem Künstliche Intelligenz. In einer Keynote arbeitete der Online-Moderator und Speaker Alexander Ries das transformative Potenzial generativer Sprachmodelle wie etwa ChatGPT sehr anschaulich und vielfältig heraus.

LN WBB auf der Berufsinfomesse Offenburg am 19. und 20. April 2024

Auf der Bildungsmesse Nr. 1 in Süddeutschland, der Berufsinfomesse (BIM) in Offenburg, können sich interessierte Besucher*innen zu Angeboten aus den Bereichen Studium, Aus- und Weiterbildung und allen weiteren Bereichen rund um das Thema Beruf informieren und beraten lassen. In qualifizierten Gesprächen treten 430 Aussteller*innen in Kontakt. Die Koordinationsstelle des LN WBB ist mit Beratenden aus dem Landesnetzwerk Weiterbildungsberatung auf der Weiterbildungslounge des Netzwerks Fortbildung in Halle 1 an beiden Messetagen, freitags und samstags vertreten. Spontan und kostenfrei können so ratsuchenden Besucher*innen Beratungen auf der Messe angeboten werden.

Start des Projekts “Ernährungsbildung für Familien und Erwachsene in Baden-Württemberg”

Das Projekt Ernährungsbildung für Familien und Erwachsene in Baden-Württemberg ist im März 2024 gestartet! Die Themenfelder des Projekts sind „Nachhaltige Ernährung“, „Regionale Ernährung“ und „Lebensmittelverschwendung“.

Abschlussphase des Projektes Help Men TTT (train the trainer)

Das Projekt HelpMen TTT befindet sich aktuell in der Abschlussphase. In den letzten Monaten haben die Teams, bestehend aus unterschiedlichen Projektpartner*innen, die Inhalte und Materialien für die Module der Online-Lernplattform Moodle verfasst und redigiert.

Erfolgsprojekt „gesund und digital im Ländlichen Raum“

Digitale Anwendungen und Dienstleistungen im Gesundheitswesen bieten gerade für den Ländlichen Raum große Chancen. Mit dem Projekt „gesund und digital im Ländlichen Raum" stärkt der Volkshochschulverband die gesellschaftliche und digitale Teilhabe älterer Menschen nun schon im dritten Jahr.

„Gut informiert und fair im Netz“: Online-Veranstaltungsreihe mit dem SWR

Rund 1.300 vhs-Teilnehmende haben sich an der Online-Reihe „Gut informiert und fair im Netz“ beteiligt. Die Veranstaltungsreihe war eine Kooperation des Volkshochschulverbandes Baden-Württemberg mit dem SWR und gab den Teilnehmenden die Gelegenheit, einen Blick hinter die Kulissen des SWR zu werfen – von der Nachrichtenredaktion über die Archive bis zum virtuellen Funkhaus.

Neues LN WBB Werbevideo online!

Das neue LN WBB Werbevideo ist online. Sie finden es auf der Homepage des LN WBB.

Abteilungskonferenz Sprachen „Gemeinsam mehr gestalten – Kooperationen und Netzwerke“ am 22.02.2024

Die Angebotslandschaft im Sprachenbereich unterliegt einem dynamischen Wandel und entwickelt sich permanent weiter. Kooperationen und Netzwerke können erfahrungsgemäß wichtige Impulsgeber sein, um bei der Angebotsentwicklung Innovationen voranzutreiben und Herausforderungen in Chancen zu verwandeln. Kooperationen ermöglichen es außerdem, gemeinsam über Fach- und Einrichtungsgrenzen hinweg zu denken, Ressourcen zu bündeln und kreative Synergien zu entfalten. Diese und weitere Themen werden auf der nächsten Abteilungskonferenz Sprachen unter dem Motto „Gemeinsam mehr gestalten – Kooperationen und Netzwerke“ am 22.02.2024 online vertieft.

Volkshochschulen sind Orte der Demokratie!

Der Volkshochschulverband Baden-Württemberg ist Teil des überparteilichen und zivilgesellschaftlichen „Bündnis für Demokratie und Menschenrechte“, das gestern in Stuttgart gegründet wurde.

Fortführung des Programms „Richtig. Ankommen. Rechtsstaatsunterricht für Flüchtlinge“

Das Ministerium der Justiz und für Migration und der vhs-Verband Baden-Württemberg haben sich auf die Fortführung der Kooperationsvereinbarung im Programm „Richtig. Ankommen. Rechtsstaatsunterricht für Flüchtlinge“ geeinigt.

Einführungsveranstaltungen für Schöff*innen

Um Schöff*innen auf die verantwortungsvollen Aufgaben vorzubereiten, bieten der vhs-Verband Baden-Württemberg und der DVS-Landesverband Baden-Württemberg Online-Fortbildungen für Schöff*innen an.

Projekt “gesund und digital im Ländlichen Raum” wird ausgeweitet

In 1,5 Jahren konnte das Modellprojekt gesund und digital im Ländlichen Raum in den vier Modellregionen Ostalbkreis, Ortenaukreis, Neckar-Odenwaldkreis und Zollernalbkreis viele seiner Projektangebote erfolgreich erproben. In Zusammenarbeit mit den Modellregionen und Konsortial- und Kooperationspartner*innen bot das Projekt Senior*innen die Möglichkeit, ihre Medienkompetenz (weiter-)zuentwickeln und souveräner in der digitalen Welt teilzuhaben. Vor Ort konnten viele Bürgerinnen und Bürger erreicht werden und neue Kontakte geknüpft werden.

Veröffentlichung eines LN WBB-Beitrags in den Hessischen Blättern

Die Fachzeitschrift der „Hessischen Blätter für Volksbildung. Zeitschrift für Erwachsenenbildung in Deutschland“, als eine der führenden Publikationen im Feld von Wissenschaft und Praxis der Erwachsenenbildung in öffentlicher Verantwortung, diskutiert in ihrer aktuellen Ausgabe 4|2023 verschiedene Facetten von Beratung in Hochschule und Erwachsenenbildung und stellt konkrete Praxisbeispiele vor. Unter anderem ist in der Ausgabe ein Praxisbeitrag der Koordinationsstelle des Landesnetzwerks Weiterbildungsberatung Baden-Württemberg (LN WBB) zu „Neue Formate und Onlineberatung“ erschienen.

Abteilungskonferenz Gesundheit am 22.02.2024

Die nächste Abteilungskonferenz Gesundheit findet am 22.02.2024 von 09:30 bis 15:30 Uhr online über Zoom statt. Die Abteilungskonferenz wird sich thematisch mit dem Schwerpunkt Betriebliche Gesundheitsförderung/Betriebliches Gesundheitsmanagement als Tätigkeitsfeld für vhs beschäftigen.

Online-Abteilungskonferenz Marketing und Öffentlichkeitsarbeit am 29.02.2024

Die nächste Abteilungskonferenz Marketing und Öffentlichkeitsarbeit findet am 29.02.2024 von 10:00 bis 16:00 Uhr im Seminarzentrum des vhs-Verbandes in Leinfelden-Echterdingen statt .

AOK-Firmenlauf am 14. Mai 2024 um 18:30 Uhr. Laufen Sie mit!

Am 14. Mai findet der diesjährige AOK-Firmenlauf in Stuttgart statt. Alle vhs-Kolleg*innnen sind herzlich eingeladen, daran teilzunehmen.

Nachruf: Volkshochschulverband Baden-Württemberg trauert um seinen Ehrenvorsitzenden Frieder Birzele, Innenminister a.D.

Im Alter von 83 Jahren ist der Ehrenvorsitzende des Volkshochschulverbandes Baden-Württemberg und ehemalige Innenminister des Landes, Frieder Birzele, in Göppingen verstorben. Wir trauern um einen besonderen Menschen, der sich jahrzehntelang mit viel Engagement und Erfolg für das Wohl der Volkshochschulen und des Verbandes einsetzte.

DVV-Weihnachtsbotschaft 2023

Mit einer persönlichen Weihnachtsbotschaft richten sich die DVV-Präsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer und der DVV-Vorsitzende Martin Rabanus zum Abschluss dieses Jahres wieder an die gesamte vhs-Familie.

Verleihung des Alpha-Siegels an die vhs Karlsruhe durch Staatssekretär Volker Schebesta

Am 6. Dezember 2023 überreichte Staatssekretär Volker Schebesta das Alpha-Siegel an die vhs Karlsruhe. Diese Auszeichnung würdigt das herausragende Engagement der Volkshochschule im Bereich Alphabetisierung und Grundbildung.

Abteilungskonferenz Kultur-Gestalten am 15.05.2024

Die nächste Abteilungskonferenz Kultur-Gestalten findet am 15.05.2024 in Leinfelden-Echterdingen statt.

Volkshochschulen stehen ein für jüdisches Leben in Deutschland und positionieren sich klar gegen Antisemitismus

Zur Sitzung des Mitgliederrats des Deutschen Volkshochschul-Verbandes (DVV) positionieren sich die Volkshochschulen eindeutig und stehen für jüdisches Leben in Deutschland ein.

Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) aus vielen Perspektiven

Informationen und Ideen zu Fortbildungen im Bereich "Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) finden Sie ab sofort in der Dokumentation zum Projekt Bildungsinitiative „Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) an der Volkshochschule“.

Das Magazin „vhs info“ ist erschienen: Schwerpunkt „Künstlich. Menschlich. Intelligent. Herausforderungen und Chancen für die vhs”

Die digitale Transformation hat bereits viele Bereiche unseres Lebens revolutioniert, und die nächste Welle ist im Anrollen: die Künstliche Intelligenz. Die aktuelle Ausgabe des Fortbildungsmagazins „vhs info“ zum Thema "Künstlich. Menschlich. Intelligent. Herausforderungen und Chancen für die vhs" wirft einen Blick darauf, wie die Künstliche Intelligenz die Weiterbildung beeinflusst und welche Herausforderungen und Chancen für die Volkshochschulen entstehen.

Projekt „Your voice matters“ goes Europe

Was kann Europa für mich tun – und wie kann ich mich für Europa einsetzen? Diese Fragen haben in der vergangenen Woche 25 junge Erwachsene aus Baden-Württemberg, Norwegen und Schweden in gemeinsamen Workshops mit Vertretern aus EU-Gremien und europäischen Verbänden diskutiert.

Treffen ehemaliger vhs-Leitungen in der Geschäftsstelle des Volkshochschulverbandes

Auf Einladung des vhs-Verbandes fand am 24. November ein Treffen ehemaliger Volkshochschulleitungen in der Geschäftsstelle in Leinfelden-Echterdingen statt. Zu den Gästen zählten neben den rund 15 ehemaligen Volkshochschulleitungen aus Baden-Württemberg die ehemalige Verbandsdirektorin Renate Krausnick-Horst sowie der Ehrenvorsitzende des Volkshochschulverbandes Frieder Birzele, Innenminister a.D.

13.11.2023 // Deutscher Volkshochschul-Verband fordert Kehrtwende in der Haushaltsplanung

Bonn. Multiple Krisen und zunehmende Konflikte bedrohen den Zusammenhalt und die Stabilität der Demokratie in Deutschland. Im Koalitionsvertrag bekannten sich die Ampel-Parteien deshalb zu einer Stärkung der politischen Bildung. Doch obwohl die Herausforderungen seitdem nur größer geworden sind, droht durch die Haushaltspläne für 2024 nun eine massive Schwächung der Demokratiearbeit. Vor den finalen Haushaltsberatungen wendet sich der Deutsche Volkshochschul-Verband (DVV) deshalb erneut gegen die geplanten Kürzungen und appelliert zugleich eindringlich an den Bund, demokratiefördernde Strukturen durch eine ausreichende finanzielle Ausstattung zu stärken, anstatt zu schwächen.

„Gut informiert und fair im Netz“: Online-Veranstaltungsreihe mit dem SWR

Gemeinsam mit dem SWR bieten die Volkshochschulen im Herbst/Wintersemester 2023/24 eine Reihe von fünf Online-Veranstaltungen zum Thema "Gut informiert und fair im Netz" an.

Die EOK-Handreichung bei den diesjährigen Nürnberger Tagen des BAMF

Neben der anhaltenden Nachfrage nach den entwickelten Unterrichtsmaterialien freut sich das Team der EOK-Handreichung über die aktuelle Präsentation der Materialien dem Fachpublikum sowie der Politik bei der diesjährigen Tagung des BAMF „Nürnberger Tage“ am 24. und 25. Oktober 23 unter dem Motto „Migration im gesellschaftlichen Wandel“.

Die EOK-Handreichung im Fokus der Wissenschaft

Neben der anhaltenden Nachfrage nach den entwickelten Unterrichtsmaterialien freut sich das Team der EOK-Handreichung über die aktuelle Präsentation der Materialien den DaF/DaZ-Expert*innen aus der Wissenschaft bei dem 7. Arbeitstreffen des GAL-Forschungsfokus Geflüchtete am 2. und 3. November 2023 an der Technischen Universität Darmstadt. Dabei stießen die EOK-Materialien bei den rund 40 Vertreter*innen der deutschen und österreichischen Universitäten auf eine große Resonanz.

Yoga als unterstützende Therapie bei Patient*innen mit Herzinsuffizienz zeigt verbesserte Herzleistung in der Echokardiographie

Zur Wirkung von Yoga gibt es eine Vielzahl von evidenzbasierten Studien, die eine positive Wirkung auf die Gesundheit nachweisen. Dabei wird der Wirkungsmechanismus der kontrollierten Atmung auf den Organismus dafür verantwortlich gemacht.

Offene Digitalsprechstunde für Kursleitende und Mitarbeitende an vhs

Die Digitalsprechstunde ist zurück! Nach den ersten beiden erfolgreichen Terminen im Sommer freuen wir uns, im Rahmen der Transferphase des Digitalpaktes die offene Sprechstunde rund um digitale Themen fortsetzen zu können.

Projekt Helpmen TTT – Fachtag “Junge Männer und ihre Gesundheit”

Der Volkshochschulverband Baden-Württemberg ist Projektpartner beim Erasmus-Projekt zur Männergesundheit "Help Men TTT". Das Projektziel: Im kommenden Frühjahr wird eine Lernplattform verfügbar sein, die Materialien für die Männergesundheitsbildung bereitstellt. In diesem Kontext möchten wir heute schon auf eine interessante Veranstaltung unseres Kooperationspartners Kompetenzzentrum Jungen- und Männergesundheit – Baden-Württemberg zusammen mit dem Stuttgarter Gesundheitsamt hinweisen.

21. Kooperationstreffen Gesundheitliche Chancengleichheit in Berlin

In Berlin fand das Kooperationstreffen Gesundheitliche Chancengleichheit in den Räumen der Landesvertretung von Sachsen-Anhalt statt. Gesundheit ist auch in Deutschland ungleich verteilt. Armut ist eine große Gesundheitsgefahr. Die Kooperation vereint kommunale, föderale und wissenschaftliche Expert*innen und vertritt dieses Thema gegenüber der Politik.

Bundesfachkonferenz Berufliche Weiterbildung an der vhs

Nach sechs Jahren (Zwangs-)Pause wieder in Präsenz: Die Bundesfachkonferenz der Beruflichen Weiterbildung führte über 100 Teilnehmende aus Volkshochschulen im Bundesgebiet vom 24. bis 26. September 2023 nach Mannheim.

Fachtag „Zukunft sichern – Weiterbildung gestalten“ mit Ministerpräsident Winfried Kretschmann

Im Rahmen der ressortübergreifenden Weiterbildungsoffensive WEITER.mit.BILDUNG@BW fand gestern in der Liederhalle in Stuttgart der gemeinsame Fachtag "Zukunft sichern – Weiterbildung gestalten" des Kultus-, des Wirtschafts- und des Wissenschaftsministerium statt. Ministerpräsident Winfried Kretschmann betonte in seiner Eröffnungsrede die Schlüsselrolle der Weiterbildung für die Zukunft.

Marktforschungsstudie des DVV zum Image und zur Markenbekanntheit der vhs 2023

Volkshochschule ist vielseitig, sympathisch und vertrauenswürdig. So zumindest beurteilen es die meisten Menschen, die nach dem Image des größten deutschen Weiterbildungsanbieters gefragt werden. Und: man findet sie mit ihrem vielfältigen Programm nahezu überall vor Ort. Ein zeitgemäßes Angebot und ein gutes Preis-Leistungsverhältnis sind aus Sicht der Befragten weitere Plus-Punkte.

Bundesfachkonferenz Kultur am 25./26. September in Celle

Die nächste Bundesfachkonferenz Kultur findet am 25. und 26. September 2024 in Celle statt. Unter dem Schwerpunkt „Was geht?!“ erwartet Sie ein vielfältiges und kreatives Programm am Kunstmuseum und der vhs Celle.

Weiterbildungskampagne „THE CHÄNCE“ – Der Volkshochschulverband als Partner

Das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus Baden-Württemberg hat die Weiterbildungskampagne „THE CHÄNCE“ feierlich mit einem Kick-Off-Event in der Königsstraße in Stuttgart eröffnet. Die Kampagne thematisiert die Qualifikation von Fachkräften im Land und wird von zahlreichen namhaften Weiterbildungsanbieter*innen unterstützt. Die Ministerin Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut hat die Initiative als wichtigen Baustein in der gemeinsamen Fachkräfteinitiative hervorgehoben. Stellvertretend für alle Volkshochschulen des Landes ist der Volkshochschulverband Baden-Württemberg Partner dieser Initiative.

Fachkonferenz „Vom Wissen ins Tun: Wie kann Europäische Erwachsenenbildung zum nachhaltigen Handeln aktivieren?“

Der vhs-Verband war mit seinem Projekt „SMALEI – Sustainability Matrix for Adult Education Institutions“ bei der Fachkonferenz „Vom Wissen ins Tun: Wie kann Europäische Erwachsenenbildung zum nachhaltigen Handeln aktivieren?“.

Fachtagung “Werteorientiert?! Politische Bildung in krisenbelastenden Zeiten”

Die Fachtagung "Werteorientiert?! Politische Bildung in krisenbelastenden Zeiten" am 4./5.10.2023 in Stuttgart richtet sich an Aktive der politischen Bildung, Fachkräfte in der Bildungsarbeit, zivilgesellschaftliche Einrichtungen sowie die interessierte Öffentlichkeit. In der Tagung werden mit Hilfe von Beispielen aus der Bildungsarbeit aktuelle Fragestellungen zur politischen Bildung diskutiert.

Fachveranstaltung Rechte Männer – rechte Männlichkeiten.

Die Veranstaltung am 23.10.2023 in Stuttgart möchte einen Beitrag leisten, die Potenziale einer geschlechterreflektierten Männerarbeit und Männerpolitik fachlich zu stärken und Handlungsperspektiven eröffnen.

Online Reihe “Smart Surfer – Fit für die digitale Zukunft”

Die schnelle technische und inhaltliche Entwicklung des Internets verlangt von allen Nutzer*innen – ob alt oder jung – ein ständiges Lernen und Informieren über neue Angebote und Nutzungsformen. In dieser Online-Reihe erhalten Sie hilfreiche Informationen zu den vielfältigen Möglichkeiten des Internets sowie Tipps zur sicheren und souveränen Nutzung und es wird auch ein Ausblick in die digitale Zukunft gegeben.

Biologische Vielfalt im Siedlungsraum

Um die Bedeutung der biologischen Vielfalt für unser aller Leben einer breiten Öffentlichkeit zu vermitteln, wurde in Kooperation mit dem baden-württembergischen Landesverband der Volkshochschulen die Reihe "Biologische Vielfalt im Siedlungsraum" konzipiert. Den Teilnehmenden soll besonders die eigene Rolle in diesem ökologischen Komplex verdeutlicht werden. Zudem wird aufgezeigt, welche individuellen Möglichkeiten es gibt, selbst zu mehr Biodiversität beizutragen.

LN WBB-Messestand erfolgreich auf dem 19. Stuttgarter Weiterbildungstag

Am 26. September fand der von den Regionalbüros für berufliche Fortbildung Baden-Württemberg organsierte 19. Stuttgarter Weiterbildungstag als Nachmittagsveranstaltung von 14 bis 19 Uhr im Rathaus in Stuttgart statt. Die Koordinationsstelle des LN WBB war mit einem Messestand und zwei Beraterinnen vor Ort. Im 4. OG des Rathauses führten die LN WBB-Beraterinnen viele gute Beratungsgespräche direkt am Stand.

Agilität und Künstliche Intelligenz im Programmbereich Sprachen

Online-Lernplattformen, Mobile Apps, Virtuelle Sprachassistenten, Gamification, Online-Kommunikation, Künstliche Intelligenz, Virtuelle Realität – sind nur einige Beispiele dafür, wie der technologische Fortschritt unser Lernverhalten verändert. So wird auch das Sprachenlernen durch die zunehmende Verfügbarkeit digitaler Ressourcen flexibler, zugänglicher und personalisierter. Oder doch nicht? Und falls ja, welche Rolle bleibt dann dem institutionalisierten Fremdsprachenlernen und wie verändert sich die Arbeit des planenden Personals?

“Transformation braucht Bildung”: Mitgliederversammlung und öffentliche Jahrestagung in Friedrichshafen

Mit rund 140 geladenen Gästen tagte der Volkshochschulverband Baden-Württemberg am 22./23. Juni in Friedrichshafen. Die öffentliche Jahrestagung war dem Thema „Transformation braucht Bildung. Mit Resilienz und Kompetenz in die Welt von morgen“ gewidmet. Der Vorsitzende des Volkshochschulverbandes Baden-Württemberg OBM a.D. Fritz Kuhn, der in diesem Jahr sein 10-jähriges Jubiläum als Vorsitzender des vhs-Verbandes feiert, erläuterte in seiner Eröffnungsrede das diesjährige Leitthema. Begrüßt wurden die Gäste von der Staatssekretärin des Ministeriums für Kultus, Jugend und Sport Sandra Boser MdL. Vertieft wurde das Thema der Jahrestagung durch den Fachvortrag „Was Menschen stark macht für die Welt von morgen.“ der Autorin und Journalistin für die Süddeutsche Zeitung Dr. Christina Berndt. In ihrem Vortrag legte Dr. Berndt dar, welchen Beitrag die Volkshochschulen speziell zur Resilienz beitragen können.

Geschäftsstelle mit Photovoltaikanlage

Am 30. Juni 2023 wird auf dem Dach der Geschäftsstelle in Leinfelden-Echterdingen die neue Photovoltaikanlage in Betrieb genommen. Mit der Anlage werden pro Jahr über 25.000 Kilowattstunden Strom produziert, von denen etwa die Hälfte in der Geschäftsstelle verbraucht wird.

Treffen des BAK Sprachen – Integration bei der telc gGmbH

Der Bundesarbeitskreis Sprachen und Integration traf sich am 6. Juni 2023 nach langer Pause wieder mit der telc gGmbH in Präsenz in der neuen telc-Zentrale in Bad Homburg, um neue Ideen rund um die Themen Sprache, Integration und Prüfungen auszutauschen.

Präsentation von Verbandsprojekten bei EU-Veranstaltung in Brüssel

Vertreterinnen des Volkshochschulverbandes begleiteten Staatssekretärin Sandra Boser am 20. und 21. Juni 2023 nach Brüssel zum Treffen des EARLALL-Netzwerks (European Association of Regional and Local Authorities for Lifelong Learning). An der Veranstaltung nahmen hochrangige Politiker*innen der Mitgliedsregionen, Vertreter*innen aus der Erwachsenenbildung sowie Repräsentant*innen von EU-Institutionen teil.

Teilnahme der Koordinationsstelle des LN WBB an der bundesweiten Fachtagung des dvb und nfb zur Bildungsberatung in Augsburg

Das Team der Koordinationsstelle des LN WBB hat am 15. und 16. Mai in Augsburg an der gemeinsamen Fachtagung des Deutschen Verbands für Bildungs- und Berufsberatung e. V. (dvb) und des Nationalen Forums Beratung in Bildung, Beruf und Beschäftigung e. V. (nfb) teilgenommen. Die Fachtagung hatte das Thema „Welche Kompetenzen und Qualifikationen braucht die Bildungsberatung?“.

Rückblick: Bundesfachkonferenz Gesundheitsbildung in Mannheim 19.6./20.6.2023

Am 19.6.2023/20.6.2023 fand die Bundesfachkonferenz Gesundheitsbildung auf Einladung des Volkshochschulverbandes Baden-Württemberg und der Abendakademie Mannheim statt. 160 Expert*innen für die Gesundheitsbildung aus ganz Deutschland zum Thema „Gesundheit(-sbildung) für alle - Individuelle und gesellschaftliche Resilienz stärken“.

Save the Date: Abteilungskonferenz Gesundheit am 19.07.2023

Im Rahmen der nächsten Abteilungskonferenz Gesundheit am 19.07.2023 wird mit einem neuen Format der Veranstaltung experimentiert: eine Abteilungskonferenz in Bewegung.

Hoher Bedarf an Weiterbildungsberatung auf der Berufsinfomesse in Offenburg im Mai 2023

Die Koordinationsstelle des LN WBB war am 12. und 13. Mai 2023 auf der BIM (Berufsinfomesse) in Offenburg, um das Landesnetzwerk Weiterbildungsberatung Baden-Württemberg mit einem Messestand zu vertreten. Zusammen mit weiteren Einrichtungen aus der Weiterbildung, wie den Regionalbüros für berufliche Fortbildung BW und dem Netzwerk Frau und Beruf, beteiligte sich das LN WBB am Gemeinschaftsstand Weiterbildung - der „Weiterbildungslounge“ - welche dieses Jahr zum zweiten Mal auf der BIM umgesetzt wurde.

Offene Digitalsprechstunde für Dozierende und Mitarbeitende der vhs

Im Rahmen der Transferphase des Digitalpaktes freuen wir uns, Ihnen eine offene Sprechstunde rund um digitale Themen anbieten zu können. Es können Fragen zu unterschiedlichsten Bereichen gestellt werden: digitaler Unterricht, Verwaltungsabläufe, technisches Equipment, usw. – gerne können auch konkrete „Probleme“ oder Schwierigkeiten geschildert werden.

Projekt HelpMen TTT: Arbeitstreffen in Eupen, Belgien

Vom 23. bis 25. April 2023 fand das vierte Arbeitstreffen der HelpMen Train the Trainer-Projektgruppe in Eupen in Ostbelgien statt. Vor allem stand hierbei der Austausch zum aktuellen Stand der Arbeitsgruppen des Projekts im Vordergrund sowie die weitergehende Erarbeitung einer Struktur der thematischen Module für die Moodle-Plattform. Ebenso wurden Ideen und Erfahrungen für die noch anstehenden Pilotveranstaltungen der jeweiligen Instituionen diskutiert.

Zentralstelle zur Koordination von Erstorientierungskursen (EOK)

Nach einem aufwändigen Auswahlverfahren wird der Volkshochschulverband Baden-Württemberg ab dem 1.4.2023 die Aufgabe der EOK-Zentralstelle für das Land Baden-Württemberg übernehmen.

Anstieg der Quoten der Schulabgänger*innen ohne Hauptschulabschluss in Baden-Württemberg

Die im Jahr 2021 gestiegene Zahl von jungen Menschen ohne Schulabschluss hebt die Bedeutung des Zweiten Bildungsweges für unsere Gesellschaft insgesamt hervor. Laut einer aktuellen Studie der Bertelsmann-Stiftung lag die Quote der Schulabgänger*innen ohne Hauptschulabschluss in Baden-Württemberg im Jahr 2021 bei 5,8 Prozent; im Vorjahr betrug diese 5,2 Prozent. Somit liegt Baden-Württemberg nur noch knapp unter dem bundesweiten Durchschnitt von 6,2 Prozent im Jahr 2021 bzw. 5,9 Prozent in 2020.

Hohe Nachfrage nach Weiterbildungsberatung im Rahmen des LN WBB auf dem Karlsruher Weiterbildungstag

Am 30. März fand der 25. Karlsruher Weiterbildungstag als Nachmittagsveranstaltung von 13-18 Uhr im Regierungspräsidium in Karlsruhe statt. Veranstalter war das Netzwerk Fortbildung Mittlerer Oberrhein der Regionalbüros für berufliche Fortbildung BW. Die Koordinationsstelle des LN WBB war mit einem mobilen Messestand und drei Beraterinnen vor Ort.

Nachhaltige Ausrichtung der Geschäftsstelle des Volkshochschulverbandes Baden-Württemberg

Globale Herausforderungen zu lösen beginnt nicht nur bei den anderen, sondern in erster Linie auch bei sich selbst. Aus diesem Grund bearbeitet die Geschäftsstelle des Volkshochschulverbandes Baden-Württemberg das Thema Nachhaltigkeit auch als Aufgabe für die Organisationsentwicklung und will Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) ganzheitlich umsetzen (Whole Institution Approach).

LN WBB – Porträt und Bericht zur Weiterentwicklung von Onlineberatung auf dem bundesweiten Stakeholdertreffen „Digitale Formate der Bildungsberatung“

Am 28. Februar 2023 organisierte die NKS Europäische Agenda Erwachsenenbildung der NA beim BIBB ( Nationale Agentur Bildung für Europa beim Bundesinstitut für Berufsbildung) in Kooperation mit dem Kultusministerium Baden-Württemberg ein Expert*innen-Meeting. Die Veranstaltung thematisierte digitale Formate der Beratungsmöglichkeiten und die Entwicklung von Bildungsberatung hin zu einer Beratung zum lebenslangen Lernen.

Basiswissen DigComp – 7 erste Schritte in die vhs-Praxis

Digitalisierung ist überall. Das fängt im Privaten an mit der Nutzung eines Smartphones oder dem Schreiben einer E-Mail und schlägt sich auch im beruflichen Kontext nieder. Mitarbeitende und Kursleitende an der der vhs sind nicht nur Nutzer*in der digitalen Welt, sondern auch Vermittler*in. Sie haben einen konkreten Auftrag und benötigen entsprechende Kompetenzen, um diesem Auftrag gerecht werden zu können. Der Selbstlernkurs „Basiswissen DigComp“ unterstützt sie dabei.

Abendschulen in Baden-Württemberg: Aktuelles Stimmungsbild der Schüler*innen durchweg positiv

Im November 2022 wurde eine landesweite Umfrage durch den Volkshochschulverband Baden-Württemberg durchgeführt, mit deren Hilfe nicht nur ein aussagekräftiges Stimmungsbild der Schüler*innen des Zweiten Bildungsweges ermittelt werden konnte, sondern u.a. Angaben zur Herkunft, zur bisherigen Bildungsbiographie und zur Finanzierung von Lebensunterhalt sowie Schul- bzw. Kursgebühren gemacht wurden.

“Vernetzte Sprachenwelt” – Bundesfachkonferenz Sprachen in Jena

Am 13. und 14. November 2023 findet in Jena die Bundesfachkonferenz Sprachen unter dem Motto „Vernetzte Sprachenwelt“ statt. Dort wird es spannende Vorträge, Workshops und Themenstände zu den Programmbereichen „Sprachen“ und „Integration“ sowie ein abwechslungsreiches Abendprogramm, welches Raum für kollegialen Austausch bietet, geben. Save the Date!

Bundesfachkonferenz Gesundheitsbildung in Mannheim

Am 19.6. und 20.6.2023 findet in Mannheim die Bundesfachkonferenz zur Gesundheitsbildung statt. Das Thema ist individuelle und gesellschaftliche Widerstandsfähigkeit. Die über 150 Teilnehmenden beschäftigen sich in der Mannheimer Abendakademie und Volkshochschule anhand von Impulsvorträgen und Workshops mit dem Thema Resilienz.

Nächste Online-Vorträge zu Gesundheitsthemen in Zusammenarbeit mit der UPD (Unabhängigen Patientenberatung)

Die Anmeldung zu den Online-Vorträgen zu verschiedenen Gesundheitsthemen erfolgt direkt über Ihre örtliche Volkshochschule oder über die Anmeldelinks.

YouTube-Kanal der EOK-Handreichung

Im vergangenen Jahr hat der Volkshochschulverband Baden-Württemberg zusammen mit vier Projektpartner*innen eine bundesweite Handreichung für Lehrkräfte in den Erstorientierungskursen erstellt. Seit der ersten Veröffentlichung der Handreichung hat das Projektteam aktiv an der Weiterentwicklung der Handreichung gearbeitet und u.a. einen neuen YouTube-Kanal entwickelt.

Besuch bei der vhs Stuttgart

Zusammen mit Minister Winfried Hermann und Oliver Hildenbrand informierte sich Landtagspräsidentin Muhterem Aras bei einem Besuch in der vhs Stuttgart, wie sich die Volkshochschulen in Baden-Württemberg den Aufgaben und Herausforderungen dieses Jahres stellen werden und welche Zukunftsthemen sie mittel- und langfristig in den Blick nehmen.

Abteilungskonferenz Sprachen am 06. Februar zum Thema “Agile Sprachenabteilung”

Die Abteilungskonferenz Sprachen fand am 06. Februar 2023, 10.00 – 15.00 Uhr als Onlinekonferenz unter dem Motto: Agile Sprachenabteilung: "Prozesse und Abläufe vereinfachen – Freiräume für Kreatives und Wichtiges schaffen” statt.

Mehr Nachhaltigkeit in der Erwachsenenbildung!

Im EU-Projekt "SMALEI – Sustainability Matrix for Adult Education Institutions" entwickelt der Volkshochschulverband zusammen mit europäischen Partner*innen eine Orientierungshilfe zur nachhaltigen Ausrichtung von Bildungseinrichtungen und sammelt Best Practice-Beispiele zur Umsetzung.

Europäische NEETs unterstützen sich gegenseitig

Mehr als 630.000 junge Menschen befinden sich nach einer aktuellen Studie der Bertelsmann Stiftung in Deutschland weder in Ausbildung noch in der Schule oder in Arbeit – Tendenz steigend. Die englische Abkürzung für diese Gruppe heißt: NEETs (Not in Employment, Education or Training).

Online-Praxisaustausch Kultur-Gestalten am 04. Juli

Am 04. Juli findet der nächste Praxisaustausch des Programmbereichs Kultur-Gestalten online statt.

Großes Interesse an Informationsveranstaltungen zu den Schöff*innenwahlen 2023

Im Jahr 2023 werden die Schöff*innen für die Amtsperiode von 2024 bis 2028 gewählt. Um Interessent*innen über dieses Ehrenamt zu informieren, bieten Volkshochschulen in Kooperation mit dem Landesverband Baden-Württemberg, der Vereinigung der Schöffinnen und Schöffen (DVS-BW e.V.) und dem Volkshochschulverband Baden-Württemberg Online-Veranstaltungen an.

Modellprojekt „Gesund und digital im ländlichen Raum“

In vier Modellregionen (Neckar-Odenwald-Kreis, Ortenaukreis, Ostalbkreis und dem Zollernalbkreis) des Projektes „Gesund und digital im ländlichen Raum“ heißt es in diesem Jahr: Informieren und Qualifizieren von älteren Menschen und deren Angehörigen! 

Kooperation des Volkshochschulverbandes mit der UPD – Erfolgreiche Webinar-Reihe wird in 2023 weitergeführt

Pflegethemen, Corona-Impfungen oder die Digitalisierung im Gesundheitswesen: Wenn es um Gesundheitsthemen geht, gibt es in Deutschland für die Bürgerinnen und Bürger viel zu beachten.

Umfrageergebnisse XPERT Business

Vielen Dank für Ihre Beteiligung an der großen XPERT Business-Umfrage in diesem Jahr! Durch Ihr detailliertes Feedback helfen Sie uns, XPERT Business stetig weiterzuentwickeln. Zu den wesentlichen Ergebnisse der Umfrage.

Weihnachtsbotschaft des DVV

Annegret Kramp-Karrenbauer, Präsidentin des Deutschen Volkshochschul-Verbands (DVV) und Martin Rabanus, DVV-Vorsitzender blicken zurück auf ein bewegendes und ereignisreiches Jahr innerhalb der vhs-Familie und senden positive Signale für das kommende Jahr, welches unter dem Motto "Vernetzt" steht.

Veranstaltung AZAV-Zulassung (online) am 1. Februar 2023

Am 01.02.2023 können Sie sich mit Unterstützung des Zertifizierers QUACERT zu allen Details einer AZAV-Zertifizierung informieren.

Die neue Ausgabe „vhs info“ ist erschienen: Schwerpunkt „Bildwelten. Bildende Welten.“

Die aktuelle Ausgabe des Fortbildungsmagazins „vhs info“ ist zum Thema „Bildwelten. Bildende Welten." erschienen. Unser Leben ist geflutet von Bildern – egal ob im privaten oder im öffentlichen Kontext. Bilder sind unumgänglich. Das bedeutet gleichzeitig, dass sich Bilder zwangsläufig auch auf Bildung auswirken und umgekehrt. Diese Ausgabe widmet sich der Betrachtung dieser wechselseitigen Beziehung, die besondere Kompetenzen erfordert. Wir laden Sie herzlich ein, mehr über diese Kompetenzen in drei für die Volkshochschulen relevanten Anwendungsbereichen zu erfahren.

Volkshochschulen in Not – Vorsitzender Fritz Kuhn im Interview mit der Stuttgarter Zeitung

Die aktuellen Krisen treffen auch die Volkshochschulen finanziell hart. So treibt die sprunghaft gestiegene Inflation auch die Kosten bei den Volkshochschulen enorm in die Höhe. Gleichzeitig ist die finanzielle Lage durch corona-bedingte Einbußen noch immer extrem angespannt.

Erasmus+ Projekt “HelpMen TTT” beschäftigt sich mit der Gesundheitsbildung für Männer – Erfolgreiches Projekttreffen in Brixen

Männer sind für Gesundheitsangebote, wie z.B. Vorsorgeuntersuchungen, viel schlechter erreichbar als Frauen. Auch in der Gesundheitsbildung der Volkshochschule sind Männer unterrepräsentiert. Im Projekt HelpMen TTT beschäftigt sich ein europäisches Projektteam aus Belgien, Österreich, Lichtenstein, Luxemburg, Italien und Deutschland mit diesem Phänomenen. Ziel ist ist Entwicklung von Schulungskonzepten mit denen Kursleitende die Männer als Zielgruppe besser ansprechen können.

Weitere Fördermittel für Digitalisierung – Transferphase Digitalpaket 2023/24

Das Ministerium für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg hat dem Volkshochschulverband weitere Fördermittel zur Unterstützung der Volkshochschulen bei der Planung, Durchführung und Bewerbung ihrer digitalen Angebote zugesagt.

Messestand des LN WBB auf den JOB UND KARRIERE TAGEN 2022 in Schorndorf

Am 18. und 19. November 2022 fanden die Job & Karriere Tage 2022 in Schorndorf statt. Die Koordinationsstelle des LN WBB war mit einem eigenen Stand auf der Messe vertreten und hat das Landesnetzwerk Weiterbildungsberatung BW und seine beratenden Mitgliedseinrichtungen erfolgreich vertreten.

Unterrichtstipps und -material zum Thema Kochen, Hygiene und Sicherheit

Die Vermittlung von Grundbildungskenntnissen durch gemeinsames Kochen wurde erfolgreich im Kurs „Kochen im Quartier“ im Rahmen des Projektes „Lernen fürs Leben“ erprobt.

vhs-4business bei WEITER.mit.FUTURE_SKILLS@BW

vhs-4business, die Gemeinschaftsinitiative der beruflichen Weiterbildung der Volkshochschulen Esslingen, Göppingen, Kirchheim, Nürtingen und Leinfelden-Echterdingen hat sich unter Federführung der letzteren erfolgreich an der Förderausschreibung WEITER.mit.FUTURE_SKILLS@BW (WEITER.mit.BILDUNG@BW) des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus Baden-Württemberg beteiligt.

Bildungsprämie: Abrechnung bis Jahresende 31.12.2022

Bildungsprämie: Abrechnung bis Jahresende 31.12.2022

Fachtag “Online-Marketing – von Adwords bis Zielgruppenansprache” am 07.12.2022

Online-Marketing umfasst ein breites Spektrum an Themen. Bei unserem Fachtag erhalten Sie in  Fachvorträgen zu den Themen Google AdWords und Zielgruppenmarketing Impulse und Anregungen zu den verschiedenen Online-Marketing-Instrumente.

Parlamentarischer Abend 2022

Am Mittwoch, den 12. Oktober 2022 richtete der Volkshochschulverband Baden-Württemberg seinen Parlamentarischen Abend unter dem Titel "Der Beitrag der Volkshochschulen zu den aktuellen gesellschaftlichen Transformationen" für die Abgeordneten des Landtags in Stuttgart aus. Neben den geladenen Landtagsabgeordneten konnten wir auch die Landtagspräsidentin Muhterem Aras, MdL sowie die Ministerin für Kultus, Jugend und Sport, Theresa Schopper zu unseren Gästen zählen.

Dem digitalen Wandel mit Weiterbildung begegnen: Rückblick auf den Fachtag „Digitale Zukunft“

Der Volkshochschulverband Baden-Württemberg, das Landesnetzwerk Weiterbildungsberatung, die vier digitalen vhs-Pilotverbünde und viele weitere Aussteller präsentierten sich beim Fachtag „Digitale Zukunft – Weiterbildung im Wandel“ des Ministeriums für Kultus, Jugend und Sport am 20.09.2022 im Haus der Wirtschaft.

Evaluationsbericht Lernen fürs Leben

Im Projekt „Lernen fürs Leben“ entwickelten Volkshochschul- und Caritasverband in der Zeit vom 01.01.2019 bis zum 31.01.2022 gemeinsam Bildungsangebote in Baden-Württemberg, die sich eng an den aktuellen Lebensfragen der Teilnehmenden orientierten.

Vielfältige Kooperationsmöglichkeiten in der beruflichen Weiterbildung

Nutzen Sie die vielfältigen Kooperationsmöglichkeiten im Bereich der beruflichen Weiterbildung, die sich für Ihre Volkshochschule bieten: Vergeben Sie Zertifikate mit DATEV- oder Lexware-Zertifikate über die XPERT Business-Module Finanzbuchführung sowie Lohn und Gehalt.

Abteilungskonferenz Arbeit – Beruf am 13. Oktober 2022

Die Abteilungskonferenz Arbeit - Beruf findet am 13. Oktober 2022, 10.00 - 15.15 Uhr als Onlinekonferenz statt und trägt das Motto: "Programmbereich Arbeit - Beruf: kreativ und kooperativ".

Schönheit hat ihren (Daten-)Preis

Das wachsende Angebot an Konsummöglichkeiten und die rasante digitale Entwicklung stellen Jugendliche und Erwachsene zunehmend vor neue Herausforderungen. Dies trifft besonders auch auf die Nutzung von Social Media und den vielen Möglichkeiten zum Online-Einkauf zu. In vier Veranstaltungen beleuchtet die Reihe „Schönheit hat ihren (Daten-)Preis“ die Einflüsse von Influencer*innen auf Schönheitsideale, mit welchen Geschäftsmodellen Influencer*innen arbeiten, wie Algorithmen unser Einkaufsverhalten beeinflussen und welche Auswirkungen die Nutzung von Social Media auf unsere Gesundheit haben können.

Gesund und digital @LändlicherRaum: Projektauftakt in der Volkshochschule Mosbach

Am Freitag, den 23.9.2022, fand das Auftakttreffen zum Projekt "Gesund und digital im Ländlichen Raum" in der Volkshochschule in Mosbach statt. Gastgeberinnen waren die Volkshochschule Mosbach und die Volkshochschule Buchen. Das Projekt hat zum einen das Ziel Chancen der digitalen Gesundheitsversorgung in den Ländlichen Raum zu bringen und zum anderen digitale Teilhabe für Senior*innen im Gesundheitsweisen zu ermöglichen. Mit Übergabe des besiegelten Förderbescheids durch den Minister für Ernährung, Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Peter Hauk MdL an den Präsidenten der Landesanstalt für Kommunikation (LFK) Dr. Wolfgang Kreißig wurde der feierliche Startschuss zum Projekt gegeben.

Jahresbilanz 2021 des Volkshochschulverbandes

Mit rund 1,75 Millionen durchgeführten (Gesamt-)Unterrichtsstunden (à 45 Minuten) erreicht das Unterrichtsvolumen der baden-württembergischen Volkshochschulen im Berichtsjahr 2021 bedingt durch die Corona-Pandemie einen historischen Tiefstand. Der Rückgang zum Jahr 2020 beträgt weitere 4,1 Prozent. Im Jahr 2019, dem letzten Jahr vor der Corona-Pandemie, waren es noch knapp 3,1 Millionen Unterrichtsstunden. Stark gesunken ist auch die Zahl der Teilnehmenden auf rund 0,9 Millionen. Dies entspricht einem weiteren Rückgang gegenüber 2020 von 26,5 Prozent. Im Jahr 2019 lag die Zahl der Teilnehmenden bei 2,2 Millionen.

Global.Nachhaltig.Wirtschaften.

Global.Nachhaltig.Wirtschaften. Fachtag "Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) in der Erwachsenenbildung" am 17. und 18. Oktober 2022 in der Schwabenakademie Irsee im Kloster Irsee.

Job + Karrieretage 2022 in Schorndorf

Am 18. und 19. November 2022 finden in Schorndorf in der Barbara-Künkelin-Halle die Job + Karrieretage, eine Messe zum Thema Aus- und Weiterbildung, statt. Die Koordinationsstelle des Landesnetzwerks Weiterbildungsberatung Baden-Württemberg (LN WBB) ist mit einem eigenen Stand auf der Messe vertreten.

Fachtag „Digitale Zukunft – Weiterbildung im Wandel“ am 29.09.2022 in Stuttgart

Der Volkshochschulverband Baden-Württemberg präsentiert beim Fachtag des Ministeriums für Kultus, Jugend und Sport die Projekte gesundaltern@bw und Smart Surfer. Besucher*innen der Ausstellung können sich über Inhalte und Beteiligungsmöglichkeiten informieren.

Online-Vortragsreihe zum Thema „Erhalten, was uns erhält“

Um die Bedeutung der biologischen Vielfalt für unser aller Leben einer breiten Öffentlichkeit zu vermitteln, werden im Herbst sechs Online-Vorträge zu unterschiedlichen Aspekten der Biodiversität stattfinden.

Seminar „Leichte Sprache“

Worauf ist zu achten, wenn Texte in „Leichter Sprache“ verfasst werden sollen? Wie können sprachliche Hürden sowohl in der mündlichen als auch schriftlichen Kommunikation abgebaut werden?

LN WBB-Porträt im aktuellen Newsletter des nfb veröffentlicht

Der neue Newsletter 2022 des nfb (nationales Forum Beratung in Bildung, Beruf und Beschäftigung) mit dem Schwerpunkt „Kooperation und Vernetzung in der BBB-Beratung“ ist Ende Juli 2022 erschienen. Die Koordinationsstelle des LN WBB hat hier auf Bundesebene auf Anfrage des nfb ein Porträt mit Fakten, Wissenswertem und Aktuellem zum Landesnetzwerk Weiterbildungsberatung Baden-Württemberg veröffentlicht.

Webinar-Reihe: Gesundheits-Mittwoch

Der Umgang mit schwierigen Lebenssituationen gewinnt gerade im demographischen Wandel zusätzlich an Bedeutung. Als Betroffene aber auch als Angehörige bekommen wir es immer häufiger mit Herausforderungen zu tun. Zur Erfüllung dieser komplexen Bildungsaufgabe bieten wir ab Herbst 2022 eine Reihe von kostenfreien Webinaren an.

Aktualisierte Prüfungsordnung XPERT Business

Die aktualisierte Prüfungsordnung für XPERT Business-Prüfungen tritt zum 1. August 2022 in Kraft. Die Aktualisierung präzisiert den Ablauf der Prüfungen sowie die Fristen im Falle eines Einspruchs gegen das Prüfungsergebnis.

Save the date: Abteilungskonferenz Arbeit – Beruf am 13. Oktober 2022

Die nächste Abteilungskonferenz der beruflichen Weiterbildung findet am Donnerstag, den 13. Oktober 2022, als Online-Konferenz statt. Das Thema lautet: „Programmbereich Arbeit – Beruf: kreativ und kooperativ“.

Plattform www.gesundaltern-tv.de bündelt Wege in die digitale Gesundheitsversorgung

Digitale Anwendungen gehören im Gesundheitswesen inzwischen zum Alltag. Da sie unabhängig von Ort und Zeit nutzbar sind, können sie die gesundheitliche Vorsorge, medizinische Versorgung und Pflege durch Fachpersonal flexibel ergänzen. Insbesondere ältere Menschen können von Angeboten wie elektronische Patientenakten, medinische Apps und digitalen Sprechstunden profitieren. Dies gelingt jedoch nur, wenn die Älteren über ausreichend digitale Kompetenz verfügen, sie keine Schwellenängste vor Tool und Techniken haben.

Bildungsoffensive Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) an der Volkshochschule ist gestartet!

Der Volkshochschulverband Baden-Württemberg hat die Fachqualifikation „Bildung für nachhaltige Entwicklung an Volkshochschulen“ konzipiert: Fachkräfte der Erwachsenenbildung werden im Hinblick auf die Relevanz sowie die Erfordernisse und Herausforderungen der wichtigsten Themen der Nachhaltigkeit aus Theorie und Praxis geschult, um ihr Wissen an Kursleitungen und Multiplikator*innen, die BNE Fortbildungen anbieten wollen, weiterzugeben.

Besuch im Grundbildungszentrum Ortenau am 8. Juli 2022

Im Rahmen der Jubiläumsfeier des Volkshochschulverbandes Baden-Württemberg in Offenburg fand auch ein Besuch des Grundbildungszentrums Ortenau statt.

Offenburger Erklärung des Volkshochschulverbandes Baden-Württemberg anlässlich seiner Jubiläumstagung am 8. Juli 2022

Der Krieg Russlands in der Ukraine und die daraus entstehende politische und wirtschaftliche Unsicherheit sowie die Corona-Pandemie und ihre Folgen setzen unsere Gesellschaft aktuell weiter unter Druck. Meinungsunterschiede werden stärker, die Gesellschaft droht immer wieder sich zu spalten, Populist*innen und scheinbar einfache Lösungen erhalten hohe Zustimmung.
Hubert Braxmaier

75 Jahre Volkshochschulverband: Jubiläumstagung und -feier in Offenburg

Mit rund 150 geladenen Gästen feierte der Volkshochschulverband Baden-Württemberg letzte Woche Freitag in Offenburg sein 75-jähriges Jubiläum. Die Jubiläumstagung war dem Thema „Demokratie verantwortlich gestalten – Freiheit gemeinsam leben“ gewidmet. Begrüßt wurden die Gäste von Kultusministerin Schopper. Die Verleihung der Auszeichnung „vhs.innovativ“ markierte einen der Programmhöhepunkte der Jubiläumsveranstaltung. Es wurden drei Themen in den Mittelpunkt gestellt, die heute und in den nächsten Jahren von größter gesellschaftlicher Relevanz sind.
Hubert Braxmaier

vhs.innovativ – eine Initiative des Volkshochschulverbandes zu seinem 75-jährigen Jubiläum

Agiles und digitales Arbeiten, die Förderung von gesellschaftlichem Zusammenhalt und Bildung für Nachhaltige Entwicklung: Für die Volkshochschularbeit der Gegenwart und Zukunft spielen diese drei Faktoren eine wichtige Rolle. Der Volkshochschulverband suchte daher zu seinem 75-jährigen Jubiläum Volkshochschulen, die auf diesen Feldern Herausragendes leisten.

Neue Handreichung für Erstorientierungskurse

In den Erstorientie­rungskursen des BAMF (EOK) erhalten Asylbewerber*innen einen Überblick über Deutschland und erste Deutschkenntnisse. Die neue und bundesweit einmalige Handreichung für Lehrkräfte bietet nun auf über 600 Seiten umfassendes Material für den Unterricht.

Jubiläumsbroschüre “75 Jahre innovativ”

In unserer Jubiläumsbroschüre werfen wir einen Blick in die Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft der Volkshochschulen und des Volkshochschulverbandes.

Die neue Ausgabe „vhs info“ ist da: Schwerpunkt „75 Jahre innovativ“

Die aktuelle Ausgabe des Verbandsmagazins „vhs info“ ist dem Thema „75 Jahre innovativ“ gewidmet, denn wir feiern Jubiläum. Der Volkshochschulverband Baden-Württemberg wird 75 Jahre alt. Gemeinsam mit uns feiern auch viele Volkshochschulen in Baden-Württemberg ihre Entstehung vor 75 Jahren. In der Nachkriegszeit gegründet, unterstützt, berät und vernetzt der Volkshochschulverband die baden-württembergischen Volkshochschulen und gibt inhaltliche Impulse für die Volkshochschularbeit. Werfen Sie jetzt einen Blick in unser neues vhs info.

15. Volkshochschultag in Leipzig

Am 20./21. Juni fand unter dem Titel „vhs 2030: Zusammen in Vielfalt. Nachhaltig. Vernetzt“ der 15. Volkshochschultag in Leipzig statt.

Wissenschaftsvermittlung in Fake News Zeiten

In der Veranstaltung am 13. Juli 2022 gibt es Inputs aus psychologischer Sicht und aus Sicht der Beratung zum Umgang mit Wissenschaftsleugner*innen und Anhänger*innen von Verschwörungstheorien.

vhs Friedensforum

In Zusammenarbeit mit mehreren Volkshochschulen startet der Volkshochschulverband Baden-Württemberg die Initiative vhs-Friedensforum.

75 Jahre – 75 Stimmen

Der Volkshochschulverband Baden-Württemberg wird 75 Jahre alt. Wir haben die Volkshochschulen in Baden-Württemberg und Ihre Kursleitungen gefragt: Was bedeutet Volkshochschule für Euch?

Volkshochschulen beteiligen sich am Digitaltag

Viele Volkshochschulen in Baden-Württemberg beteiligen sich mit digitalen Angeboten am bundesweiten Digitaltag, der am 24. Juni stattfindet.

Nachhaltige Ausrichtung der Volkshochschule

Bildung für nachhaltige Entwicklung an der Volkshochschule bedeutet nicht nur, dass Volkshochschulen Programmangebote zum Thema Nachhaltigkeit anbieten und neue Bildungsformate entstehen, sondern dass sich auch die Volkshochschulen selbst nachhaltig ausrichten – etwa mit Einsparungen beim Heizen, dem Papierverbrauch oder auch beim Berücksichtigen von Nachhaltigkeitsaspekten in der Durchführung von Veranstaltungen.

Kultusministerin Theresa Schopper erhält Einblick in die vhs-Arbeit

Einen Einblick in die Arbeit und die Weiterentwicklung digitaler und hybrider Unterrichtsmethoden an der vhs stuttgart und den Volkshochschulen in Baden-Württemberg wollten die vhs Direktorin Dagmar Mikasch-Köthner und der Direktor des Volkshochschulverbandes Baden-Württemberg, Dr. Tobias Diemer, der Kultusministerin Theresa Schopper bei ihrem Besuch an der vhs stuttgart geben.

Podcast-Folge zum 15. Volkshochschultag

Anlässlich des 15. Volkshochschultags berichtet Heike Richter, Leiterin der vhs Leipzig, wie Volkshochschulen helfen, den Herausforderungen unserer Zeit durch Weiterbildung zu begegnen.

Neue digitale Mitgliederbroschüre des LN WBB online

Die neue digitale Imagebroschüre des Landesnetzwerks Weiterbildungsberatung Baden-Württemberg „Gemeinsam gute Beratung ermöglichen“ ist online gestellt.

gesundaltern@bw/Erhöhung der digitalen Gesundheitskompetenz – Förderung bis 30.6.2022

Das Projekt gesundaltern@bw, gefördert durch das Land Baden-Württemberg, vermittelt in verschiedenen Formaten Gesundheitskompetenzen im digitalen Zeitalter.

Resilienz – Immer wichtiger im Angebot der Volkshochschulen

Erhaltung und Wiederherstellung der psychischen Gesundheit ist ein immer wichtigeres Betätigungsfeld der Volkshochschulen. Traditionell spielt der Bereich der Gesundheitsbildung schon lange eine wichtige Rolle im Angebot der Volkshochschulen.

HelpMen TTT – Projekttreffen in Wien

Der Volkshochschulverband ist Projektpartner im Projekt HelpMen TTT. Es werden Bildungsprogramme für die Förderung der Gesundheit von Männern über Multiplikatoren (Train the Trainer) entwickelt. Im Juni findet das nächste Projekttreffen in Wien statt.

Pilotverbund KOS zu Gast beim vhscast

In der aktuellen Ausgabe des vhscast, moderiert von Karl Damke vom vhs-Landesverband Schleswig-Holstein, ist einer der vier baden-württembergischen digitalen Pilotverbünde zu Gast.

Neue Preise bei XPERT Business

In Kürze informieren wir unsere XPERT Business-Newsletter-Abonnent*innen über die bevorstehenden Preisanpassungen bei den XPERT Business-Prüfungen.

Design-Preis für die App „Stadt | Land | DatenFluss“ des DVV

Die Lern-App „Stadt | Land | Datenfluss“ des Deutschen Volkshochschul-Verbands hat den begehrten IF Design Award 2022 gewonnen.

Fachtag “Wanderschuhe anziehen und unterwegs sein – Empfehlungen für die Politik und politische Bildung” am 19. Mai 2022

Das Landesnetzwerk "Politische Bildung für und mit Menschen in prekären Lebenslagen" lädt unter dem Titel "Wanderschuhe anziehen und unterwegs sein - Empfehlungen für die Politik und politische Bildung" zum 2. Fachtag am Donnerstag, 19.05.2022 von 14.00 - 19.00 Uhr ins Literaturhaus, Breitscheidstraße 4, 70174 Stuttgart ein.

Vortragsreihe Männer und Väter in Baden-Württemberg

Online-Reihe von männer.bw ist gestartet!

15. Volkshochschultag am 20.6./21.6.2022 in Leipzig

Der Deutsche Volkshochschul-Verband (DVV) lädt zum europaweit größten Weiterbildungskongress, zum 15. Volkshochschultag, am 20./21.Juni in Leipzig ein.

Weitere Fortbildungen zu digitalen Kompetenzen

Im Rahmen der Weiterbildungsoffensive „WEITER.mit.BILDUNG@BW“ bietet der Pilotverbund „Let’s get digital“ Fortbildungen an, die allen Kursleitenden in Baden-Württemberg offenstehen.

15. Volkshochschultag 20.6./21.6.2022 in Leipzig

Der Deutsche Volkshochschul-Verband (DVV) lädt zum europaweit größten Weiterbildungskongress, zum 15. Volkshochschultag, am 20./21.Juni in Leipzig ein. Unter dem Titel „vhs 2030: Zusammen in Vielfalt. Nachhaltig. Vernetzt“ greift der Volkshochschultag die drei großen Zukunftsthemen auf, die uns politisch und gesellschaftlich und damit auch in der Weiterbildung vor neue Herausforderungen stellen.

Jubiläumstagung und -feier am 8. Juli 2022 in Offenburg

Am 8. Juli wird der Verband im Rahmen seiner Mitgliederversammlung sein 75-jähriges Jubiläum in Offenburg feiern. Neben einer Festrede des Staatssekretärs im Ministerium für Kultus, Jugend und Sport Volker Schebesta MdL wird es einen Fachvortrag von Prof. Dr. Ursula Münch zum Thema der Jahrestagung „Demokratie verantwortlich gestalten – Freiheit gemeinsam leben“ geben.

Sprach- und Orientierungsangebote für Geflüchtete an den Volkshochschulen

Für Geflüchtete (aktuell: auch aus der Ukraine) stehen folgende Angebote kostenlos zur Verfügung, die bei der ersten Orientierung in Deutschland und beim Deutschlernen helfen sollen.

DVV schockiert über russische Angriffe auf Ukraine

Der Deutsche Volkhochschul-Verband ist schockiert und entsetzt über die Angriffe Russlands auf die Ukraine und die damit verbundenen Kriegshandlungen in Europa. Wir sind in großer Sorge um die Menschen im Land, die Mitarbeitenden und lokalen Partnerorganisationen unseres Instituts für Internationale Zusammenarbeit (DVV International).

Volkshochschulverband kritisiert komplizierte Abläufe bei der Zentralen Prüfstelle Prävention (ZPP)

Die Volkshochschulen kritisieren schon länger die starren und bürokratischen Vorgaben der ZPP zur Konzeption der Kurse.

Psychische Gesundheit – umso wichtiger in Zeiten von Pandemie und Krisen

Widerstandsfähigkeit gegenüber krisenhaften Ereignissen ist eine hilfreiche Eigenschaft von Menschen jeden Alters. Sie wirkt sich positiv auf die seelische als auch die körperliche Gesundheit aus.

Information zu XPERT Business Prüfungen Finanzbuchführung 3 (DATEV) sowie Lohn und Gehalt 3 (DATEV)

Unsere beiden DATEV-Prüfungen in Finanzbuchführung und Lohn und Gehalt sind ab April 2022 mit neuem Rechtsstand 2022 verfügbar.

AZAV-Verbund-Treffen

Das nächste AZAV-Verbund-Treffen findet statt am 31.03.2022, 14-16 Uhr, online. Die AZAV-Verbund-Treffen sollen die Möglichkeit bieten, sich zu aktuellen Themen rund um die Trägerzulassung gemäß AZAV auszutauschen.

Abteilungskonferenz Arbeit – Beruf und Grundbildung

Die Frühjahrsabteilungskonferenz am 27.04.2022 findet gemeinsam mit Abteilung Grundbildung - Alphabetisierung zum Thema „Grundbildung und Arbeitswelt – Gemeinsame Handlungsfelder und Perspektiven“ statt.

Regionale Prüfungszentren für XPERT Business

Bereits über 50 Volkshochschulen stehen bundesweit als regionale Prüfungszentren für XB Prüfungen bereit.

Neues aus der Gesundheitspolitik in Deutschland

Änderungen in der Pflegeversicherung entlasten Pflegebedürftige aber belasten Kinderlose: Der Beitragszuschlag für Kinderlose ab 23 in der Pflegeversicherung steigt auf 0,35%. Damit werden auch Entlastungen für Pflegebedürftige finanziert.

Zwei neue Pilotregionen im Projekt „Verbraucherbildung für Erwachsene und Familien in Baden-Württemberg“

Die Pilotregionen im Projekt „Verbraucherbildung für Familien und Erwachsene in Baden-Württemberg“ werden im Frühjahr 2022 um zwei Regionalstellen auf insgesamt 10 Pilotregionen erweitert.

Projekt „HelpMen“ geht in die Verlängerung

Im abgeschlossenen Projekt HelpMen ging es darum, Konzepte zur Ansprache von Männern für Angebote der Gesundheitsbildung zu erarbeiten.

Projekte gesundaltern@bw geht in die Verlängerung

Im Projekt gesundaltern@bw werden Veranstaltungen gefördert, die Kompetenzen im Bereich „Digitale Gesundheitsbildung“ vermitteln.

Fachqualifikation „Aufsuchende Bildungsarbeit“ startet!

Damit Weiterbildung wirklich bei allen Menschen ankommt, bedarf es einer zusätzlichen Perspektive in der Bildungsarbeit: zusätzlich zur klassischen „Komm-Struktur“ braucht es eine „Geh-Struktur“.

Der Jahresbericht 2021 ist online

Der Jahresbericht informiert über die wichtigsten Projekte und Zahlen sowie über die vielfältigen Aufgaben des Volkshochschulverbands Baden-Württemberg.

Fachtag Digitalisierung am 07.04.2022

Der Digitalisierungsschub durch die Corona-Pandemie hat im Bildungsbereich „lessons learned“ erzeugt – aber auch „tasks to do“.

LN WBB Imagebroschüre Bürger*innen online

Mit der digitalen Imagebroschüre für alle Bürger*innen in Baden-Württemberg erhalten Interessierte umfassende Informationen rund um das Landesnetzwerk Weiterbildungsberatung und die Beratungen bei den Mitgliedseinrichtungen vor Ort.

Der neue LN WBB Instagram-Account ist online

Das LN WBB ging Anfang 2022 auf Instagram online. Sollten Sie auf Instagram vertreten sein, freuen wir uns über eine Vernetzung.

LN WBB Facebook-Account online

Schauen Sie auf unserer LN WBB-Facebook-Seite vorbei. Mit regelmäßigen Posts wollen wir auf das Beratungsangebot aufmerksam machen und für die Arbeit des LN WBB sensibilisieren.

BAMF-Zusatzqualifizierung für Lehrkräfte in Integrationskursen (ZQ DaZ)

Der neue Lehrgang der überarbeiteten ZQ DaZ wird mit den erfahrenen Dozent*innen Herrn Yasaner und Frau Lange im Mai in Heidelberg (in Präsenz) stattfinden.

Sprachprüfungen

Aktuell werden alle 11 Sprachprüfungen in Präsenz in den Volkshochschulen durchgeführt. Um diese Prüfungen noch zugänglicher zu gestalten, werden laufend neue Standorte akquiriert.

Neue Botschafterin des Landes für Alphabetisierung und Grundbildung

Neue Botschafterin des Landes für Alphabetisierung und Grundbildung ist Christina Obergföll.

Acht neue Grundbildungszentren (GBZ) im Land, davon sechs an Volkshochschulen

Die derzeitigen Grundbildungszentren werden zunächst von Januar 2022 bis Ende 2024 über Mittel des Europäischen Sozialfonds (ESF) in Höhe von rund 2 Millionen Euro sowie mit 600.000 Euro an Landesmitteln gefördert.

Digitalpaket für die Weiterbildung: Förderung für Schulungen und andere Supportformate

Über das Digitalpaket für die Weiterbildung haben die Volkshochschulen in Baden-Württemberg ihre digitale Infrastruktur modernisiert und erweitert.

Info-Veranstaltung zu hybridem Unterricht am 18.03.2022

Hybride Lehr-Lern-Settings, bei denen ein Teil der Teilnehmenden in Präsenz an der vhs teilnimmt und ein anderer Teil online zugeschaltet ist, bieten viel Potential, vom corona-konformen Unterricht bis zur Flexibilisierung der Teilnahmemöglichkeiten.

Nachruf: Volkshochschulverband Baden-Württemberg trauert um seinen Ehrenvorsitzenden Prof. Dr. Günther Dohmen

Bereits am 14. Januar 2022 ist Prof. Dr. Günther Dohmen, Ehrenvorsitzender des Volkshochschulverband Baden-Württemberg e. V., im Alter von 95 Jahren in seinem Haus in Tübingen verstorben.

Pressemitteilungen

11.03.2024 // Neue Wege in der Fachkräftesicherung: Volkshochschulen und Jobcenter starten Pilotprojekt „Grundbildung am Bodensee“

Der Volkshochschulverband Baden-Württemberg engagiert sich gemeinsam mit den Volkshochschulen Friedrichshafen, Bodenseekreis und Landkreis Konstanz in dem wegweisenden Pilotprojekt mit Modellcharakter „Grundbildung am Bodensee“, das bundesweit einzigartig ist. Ziel des Projekts ist, gering literalisierte Erwachsene gezielt zu fördern und somit ihr Potenzial als qualifizierte Arbeitskräfte zu steigern. Weitere Projektpartner sind neben den Volkshochschulen die jeweiligen Jobcenter der Landkreise Bodenseekreis und Konstanz sowie das Ministerium für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg. Das Ministerium und die Jobcenter übernehmen die Finanzierung der Kurse, so dass diese für die Teilnehmenden gebührenfrei sind.

03.01.2024 // Volkshochschulen im Aufwärtstrend: vhs-Statistik belegt Erholung von Corona-Einbrüchen

Bonn. Mehr Kurse und Veranstaltungen, steigende Belegungszahlen und eine Zunahme an Unterrichtsstunden: Nach zwei schwierigen Jahren, in denen Volkshochschulen durch die Auswirkungen der Corona-Pandemie teilweise deutliche Einbußen hinnehmen mussten, befinden sich die deutschen Volkshochschulen wieder in einem deutlichen Aufwärtstrend. Dies belegt die jüngste vhs-Statistik, die Datenmaterial der Volkshochschulen aus dem Jahr 2022 ausgewertet hat.

30.11.2023 // Träger der gemeinwohlorientierten Weiterbildung fordern Umsetzung der Vereinbarungen aus dem Koalitionsvertrag

Bonn. Es wird Zeit! Mit dieser Mahnung wenden sich die Träger der gemeinwohlorientierten Weiterbildung in Deutschland zum Ende der ersten Hälfte der Amtsperiode der Bundesregierung an die Ampelkoalition: Die Regierungsparteien SPD, Bündnis 90/Die Grünen und FDP sollen zwei Jahre nach Unterzeichnung endlich die bildungspolitischen Vorhaben aus dem Koalitionsvertrag umsetzen.

02.08.2023 // „Innovationsimpulse“ für Volkshochschulen der Zukunft sollen die Teilnahme an Weiterbildung erhöhen und die Ansprache von neuen Zielgruppen stärken

KI-basierter Sprachunterricht, Design-Thinking oder Interactive Print von Programmen: Die Volkshochschulen machen sich mit neuen, innovativen Projekten auf den Weg in die Zukunft. Mit dem Ziel, die Teilnahme an Weiterbildung zu erhöhen und die Ansprache von neuen Zielgruppen zu stärken, fördert das Kultusministerium in den Jahren 2023 und 2024 durch das Programm „Innovationsimpulse“ besonders innovative Projektvorhaben an den Volkshochschulen. Etwa 340.000 Euro stehen dafür unter dem Dach der Weiterbildungsoffensive WEITER.mit.BILDUNG@BW bereit. Eine Fachjury bestehend aus Vertreterinnen und Vertretern des Volkshochschulverbands Baden-Württemberg, des Deutschen Volkshochschul-Verbands, der Wissenschaft, der Kommunen sowie des Landes hat aus insgesamt 36 eingereichten Anträgen 20 Förderprojekte ausgewählt.

17.07.2023 // “Mehr Geld vom Bund für Erstorientierungskurse für Geflüchtete und Zu-gewanderte: EOK-Zentralstelle beim Volkshochschulverband Baden-Württemberg nimmt Arbeit auf”

Die neue Zentralstelle für Erstorientierungskurse (EOK) in Baden-Württemberg hat mit einer Kick-Off-Veranstaltung beim Volkshochschulverband ihre Arbeit aufgenommen. Seit dem 1. Juli 2023 werden die vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) und vom Bundesinnenministerium geförderten EOK auf Landesebene koordiniert. Dank einer kurzfristigen Aufstockung der Fördermittel durch den Bund kann das baden-württembergische Trägernetzwerk rund 160 Erstorientierungskurse im zweiten Halbjahr 2023 durchführen. Im vergangenen Jahr fanden in Baden-Württemberg über 480 Erstorientierungskurse statt. Damit konnten die EOK-Kursträger mit diesem Angebot über 8.000 Geflüchteten das Ankommen in Deutschland erleichtern.

14.07.2023 // “Marktforschung bestätigt: vhs sind die bekanntesten und vertrauenswürdigsten Weiterbildungsanbieter vor Ort”

Volkshochschule ist vielseitig, sympathisch und vertrauenswürdig. So zumindest beurteilen es die meisten Menschen, die nach dem Image des größten deutschen Weiterbildungsanbieters gefragt werden. Und: man findet sie mit ihrem vielfältigen Programm nahezu überall vor Ort. Ein zeitgemäßes Angebot und ein gutes Preis-Leistungsverhältnis sind aus Sicht der Befragten weitere Plus-Punkte. Die Ergebnisse der bundesweit zweiten repräsentativen Umfrage zum Image und zur Markenbekanntheit von Volkshochschulen bestätigen zudem, dass sich auch die Kundenbindung sehen lassen kann: Drei von vier vhs-Kursbesucher*innen wollen wie-derkommen und mehr als zwei Drittel der Teilnehmenden empfehlen die Volkshochschule weiter.

23.06.2023 // „Transformation braucht Bildung. Mit Resilienz und Kompetenz in die Welt von morgen“: Der Volkshochschulverband Baden-Württemberg tagt in Friedrichshafen

Mit rund 140 geladenen Gästen tagte der Volkshochschulverband Baden-Württemberg am heutigen Freitag in Friedrichshafen. Die öffentliche Jahrestagung war dem Thema „Transformation braucht Bildung. Mit Resilienz und Kompetenz in die Welt von morgen“ gewidmet. Der Vorsitzende des Volkshochschulverbandes Baden-Württemberg OBM a.D. Fritz Kuhn, der in diesem Jahr sein 10-jähriges Jubiläum als Vorsitzender des vhs-Verbandes feiert, erläuterte in seiner Eröffnungsrede das diesjährige Leitthema: „Wir sind in krisenhaften Zeiten, die Desorientierung und angsthaftes Erleben auslösen. Wer Stabilität in einer Gesellschaft will, muss die Volkshochschulen in besonderer Weise stärken. Denn im gemeinsamen Lernen in den vhs-Kursen wird Resilienz gestärkt. Die Volkshochschulen stärken die Individuen, leisten berufliche Weiterbildung und fördern mit ihren Sprach- und Integrationskursen die Integration.“ Begrüßt wurden die Gäste von der Staatssekretärin des Ministeriums für Kultus, Jugend und Sport Sandra Boser MdL. Den Festvortrag hielt die Autorin und Journalistin der Süddeutschen Zeitung Dr. Christina Berndt.

22.06.2023 // Die Volkshochschulen befinden sich nach der Corona-Krise wieder im Aufwind. Vorsitzender Fritz Kuhn fordert zusätzliches Geld wegen Inflation und Tarifsteigerungen.

Zu seiner diesjährigen Mitgliederversammlung am 22. und 23. Juni in Friedrichshafen legte der Volkshochschulverband Baden-Württemberg die Leistungsbilanz 2022 der Volkshochschulen im Land vor. Die Zahlen zeigen: Nach dem Wegfall der coronabedingten Einschränkungen im Lauf des Jahres 2022 sind die Anzahl der Kurse und der Teilnehmenden wieder sprunghaft gestiegen. „Dass wir den existenzgefährdenden Einschnitt für die Volkshochschulen durch die Pandemie so bewältigen konnten, hat drei Ursachen: Gute Hilfe vom Land, ungeheures Engagement der Volkshochschulen selbst und ein Durchbruch bei der Digitalisierung. Wir haben viele Kurse wegen Corona digitalisiert, mussten viele technische Fragen im Eiltempo klären. Am Ende hat das den Volkshochschulen einen Schub gebracht“, erläuterte der Vorsitzende des Volkshochschulverbandes OBM a.D. Fritz Kuhn in einem Interview mit der Stuttgarter Zeitung vom 19.6.2023.

27.04.2023 // Erstorientierungskurse stehen vor dem Kollaps

Weniger Kurse trotz steigender Nachfrage: Trotz ungebrochen hohen Bedarfs, können viele Volkshochschulen ihr Angebot an niedrigeschwelligen Integrationsangeboten aufgrund fehlender Refinanzierung durch den Bund nicht mehr aufrechterhalten. Angesichts der sich zuspitzenden Situation vor Ort fordert der Deutsche Volkshochschul-Verband (DVV) eine unmittelbare und erhebliche Erhöhung der Bundesmittel für Erstorientierungskurse im laufenden Haushaltsjahr.

16.02.2023 // Volkshochschulen fordern mehr Engagement für Integrationsarbeit

Anlässlich des heutigen Flüchtlingsgipfels von Bund, Ländern und Kommunen fordert der Deutsche Volkshochschul-Verband (DVV) vom Bund mehr Unterstützung für die Integrationsarbeit. Damit schließt sich der vhs-Bundesverband den Forderungen von Städten und Kommunen an, die zur Bewältigung der andauernd hohen Zahl an Geflüchteten ein stärkeres finanzielles Engagement des Bundes fordern.

10.02.2023 // Bildung und Chancen für alle erhalten

Um Bildung und Chancen für alle Menschen sicherzustellen, müssen Angebote der gemeinwohlorientierten Weiterbildung auch in Zukunft umsatzsteuerfrei bleiben. Dafür warb der Deutsche Volkshochschul-Verband (DVV) am Dienstag, den 07. Februar 2023 im Rahmen eines Parlamentarischen Abends, zu dem der Verband in die Deutsche Parlamentarische Gesellschaft nach Berlin geladen hatte.

12.01.2023 // Volkshochschulverband startet als Qualitätsverbund ins neue Jahr

Seit Beginn des Jahres 2023 erfüllen alle Mitgliedseinrichtungen des Volkshochschulverbandes Baden-Württemberg drei wesentliche Qualitäts- und Professionalitätskriterien: Alle Volkshochschulen sind nach einem anerkannten Qualitätsmanagementverfahren zertifiziert und verfügen über ein umfassendes Weiterbildungsangebot sowie eine hauptberufliche Leitung. Grundlage ist die abgeschlossene Umsetzung des langjährigen Entwicklungsplans „vhs 2022“.

03.11.2022 // Zusammenhalt und Dialogfähigkeit stärken: Volkshochschulen begrüßen das Demokratiefördergesetz

Durch Krisen und Krieg befeuerte gesellschaftliche Spaltungs- und Radikalisierungstendenzen bedrohen zunehmend die Grundfeste der freiheitlich-demokratischen Grundordnung in Deutschland. Angesichts dieser Entwicklung begrüßt der Deutsche Volkshochschul-Verband (DVV) den nun vorgelegten Entwurf eines Demokratiefördergesetzes, mit dem der Bund zukünftig gezielt Maßnahmen der Politischen Bildung in allen Altersgruppen fördern möchte.

30.09.2022 // „Erhalten, was uns erhält“ – Volkshochschulen starten Online-Reihe im Rahmen des Sonderprogramms zur biologischen Vielfalt in Baden-Württemberg

„Erhalten, was uns erhält“ – das ist der Leitsatz des Sonderprogramms zur Stärkung der biologischen Vielfalt, in dem die Landesregierung Baden-Württemberg zahlreiche Maßnahmen zur Stärkung der Biodiversität umsetzt. Um die gemeinsamen Anstrengungen für die Erhaltung der Artenvielfalt zu verstetigen, wird das Sonderprogramm bis 2025 fortgeführt und weiterentwickelt. Das Programm vereint Projekte des Ministeriums für Ernährung, Ländlichen Raum und Verbraucherschutz, des Ministeriums für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft sowie des Ministeriums für Verkehr. Für die nächsten drei Jahre stehen dafür rund 17,6 Millionen Euro jährlich zur Verfügung.

21.09.2022 // Volkshochschulen wollen in der Energie-Krise Orte der Aufklärung und des Zusammenhalts sein

„Die Volkshochschulen können dazu beitragen, die aktuelle Energie-Krise besser zu überstehen.“ Das betont der Vorsitzende des Deutschen Volkshochschul-Verbands (DVV), Martin Rabanus. Im Wintersemester, das gerade gestartet ist, registrieren viele Volkshochschulen eine verstärkte Nachfrage nach kostenlosen Kursen und Diskussionsveranstaltungen rund um das Thema Energie, darunter Kurse mit praktischen Tipps zum Energie sparen und zum Verbraucherschutz sowie Vorträge, die Zusammenhänge des Energie-Marktes erläutern.

07.09.2022 // Weltalphabetisierungstag 2022: Grundbildung und Alphabetisierung können Fachkräftemangel entgegenwirken

In Baden-Württemberg leben 800.000 gering literalisierte Erwachsene, deren Teilhabe am gesellschaftlichen Leben sowie am Arbeitsmarkt auf Grund zunehmender Digitalisierung immer schwieriger wird. Dies ist nicht nur ein Problem für die Betroffenen, sondern angesichts von Fachkräftemangel und den Transformationen auf dem Arbeitsmarkt wird es zunehmend auch ein gesellschaftliches Problem. Daher braucht es deutlich mehr Grundbildungs- und Alphabetisierungsangebote mit besserer öffentlicher Finanzierung, wie der Volkshochschulverband Baden-Württemberg anlässlich des Weltalphabetisierungstages am 8. September erklärt.

08.07.2022 // „Demokratie verantwortlich gestalten – Freiheit gemeinsam leben“: Volkshochschulverband Baden-Württemberg feiert 75-jähriges Jubiläum in Offenburg

Mit rund 150 geladenen Gästen feierte der Volkshochschulverband Baden-Württemberg am heutigen Freitag in Offenburg sein 75-jähriges Jubiläum. Die Jubiläumstagung war dem Thema „Demokratie verantwortlich gestalten – Freiheit gemeinsam leben“ gewidmet und beleuchtete den Beitrag, den die Volkshochschulen beim Aufbau der Demokratie in den Nachkriegsjahren geleistet haben und den sie bis heute für das demokratische gesellschaftliche Zusammenleben überall vor Ort leisten.

07.07.2022 // Fritz Kuhn OBM a.D. bleibt nach Wiederwahl Vorsitzender des Volkshochschulverbandes Baden-Württemberg

Die Mitgliederversammlung des Volkshochschulverbandes Baden-Württemberg wählte bei ihrer jährlichen Geschäftssitzung am 7. Juli in Offenburg Fritz Kuhn OBM a.D. mit überwältigender Mehrheit erneut zum Vorsitzenden des Verbandes.

12.05.2022 // Volkshochschulen helfen Geflüchteten mit Sprach- und Orientierungsangeboten

Wegen des andauernden Krieges in der Ukraine müssen Millionen Menschen ihre Heimat verlassen. Sie suchen u. a. Schutz in Deutschland. Die Volkshochschulen als die größten Träger von Integrationskursen haben rasch auf diese Situation reagiert. Mit ihren Sprach- und Orientierungsangeboten erleichtern sie den Geflüchteten in allen Städten, Landkreisen und Gemeinden flächendeckend das Ankommen. Volkshochschulen sind Orte der Integration. In ihrer Tradition als erste Anlaufstelle halten sie neben den Integrationskursen vielfältige Angebote bereit, um Zugewanderte und Geflüchtete zu unterstützen und auf ihrem Weg der Integration zu begleiten. So auch mit Blick auf den aktuellen Konflikt.

08.04.2022 // Volkshochschulen unterstützen Geflüchtete aus der Ukraine mit Präsenz-Kursen und Online-Angeboten beim Deutschlernen

Um Geflüchteten aus der Ukraine das Eingewöhnen in Deutschland zu erleichtern, haben Volkshochschulen schnell reagiert und bundesweit Erstorientierungskurse und niedrigschwellige Deutschkurse gestartet. Unter #Ukraine-Willkommen geht die vhs Schmalkalden-Meiningen (Thüringen) noch einen Schritt weiter und lädt zu einem Kennenlerntreffen ein. Im gemeinsamen Gespräch will die Volkshochschule erfahren, welche Bildungsbedarfe die Ankommenden jenseits von Sprachkursen haben, um ihr Kursangebot darauf auszurichten. Die vhs Baden-Baden (Baden-Württemberg) bietet Geflüchteten neben Deutschkursen auch eine Einführung ins vhs-Lernportal (www.vhs-lernportal.de) an.

17.11.2021 // Smart Surfer – Neues Kursangebot startet für Senior*innen in Baden-Württemberg

Das Kursangebot „Smart Surfer – Fit im digitalen Alltag in Baden-Württemberg“ ist mit rund 40 Kursen an den Start gegangen. Das gemeinsame Angebot des Ministeriums für Ernährung, Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg, der Landesanstalt für Kommunikation Baden-Württemberg, der Verbraucherzentrale Baden-Württemberg und des Volkshochschulverbandes Baden-Württemberg richtet sich an die Generation 50+ und unterstützt sie dabei, ihre Kompetenzen in der digitalen Welt zu stärken.

10.11.2021 // Volkshochschulverband fordert Lösung für die Verzögerung von Gesundheitskursen durch Zentrale Prüfstelle Prävention

Zum Semesterstart haben die Volkshochschulen massive Probleme bei der Beantragung von Zertifizierungen bei der Zentralen Prüfstelle Prävention (ZPP), ein Serviceunternehmen der Krankenkassen. Dort kommt es derzeit zu sehr langen Verzögerungen aufgrund betrieblicher Einschränkungen. Der Volkshochschulverband Baden-Württemberg beklagt diesen Zustand und fordert die Krankenkassen auf, dagegen schnell vorzugehen.

vhs profil

  • vhs profil

    Auf vhs profil finden Sie die Onlinepublikationen des Volkshochschulverbandes Baden-Württemberg.

© 2024 Volkshochschulverband Baden-Württemberg e.V.