Fortbildungen für Mitarbeiter/innen der Volkshochschulen in Baden-Württemberg

Das Fortbildungsprogramm des Volkshochschulverbands

Lebensbegleitendes Lernen und Weiterbildung sind beim Volkshochschulverband und den Volkshochschulen in Baden-Württemberg Programm. Der vhs-Verband bietet daher ein umfangreiches Fortbildungsprogramm für Mitarbeitende und Kursleitende von Volkshochschulen an.

Für folgende Fortbildungen naht der Anmeldeschluss. Sichern Sie sich jetzt Ihren Platz!

Datum Ort Rubrik Kurs  
21.10.2016 Aalen Politik, Gesellschaft, Umwelt Xpert Culture Communication Skills® - Modul 4: Methoden und Didaktik interkulturellen Lernens Informationen zur Veranstaltung
21.10.2016 Waiblingen Sprachen Der Weg ist das Ziel - Differenzierung und Individualisierung im Sprachunterricht (FQ) Informationen zur Veranstaltung
22.10.2016 Offenburg Sprachen Lernszenarien im berufsbezogenen DaZ-Unterricht (FQ) Informationen zur Veranstaltung

Alle Fortbildungen ansehen und buchen


Alle Fortbildungen des vhs-Verbandes finden Sie
auch in der kostenlosen Broschüre vhs info. Neben
dem Fortbildungsprogramm enthält vhs info weitere
interessante Informationen rund um das Thema
Weiterbildung und Volkshochschule. Kursleitende
in Baden-Württemberg erhalten vhs info zwei Mal im
Jahr von ihrer Volkshochschule. Falls Sie kein
Exemplar bekommen haben - fragen Sie bei Ihrer
Volkshochschule vor Ort nach!

Ausgabe 2/2016 (pdf)
 

Zusätzlich organisieren auch die einzelnen Regionen in Baden-Württemberg regionale Fortbildungsveranstaltungen für vhs-Kursleitende.


Grund- und Fachqualifikation
                                
Als Nachweis ihrer Fortbildungstätigkeit können Kursleitende an Volkshochschulen die „Grundqualifikation Erwachsenenbildung“ (GQ) bzw. die „Fachqualifikation Gesundheit“ oder die „Fachqualifikation Sprachen“ erwerben.


Aufbau- und Erweiterungsmöglichkeiten für die Grund- und Fachqualifikation

Die Grund- bzw. Fachqualifikation des Volkshochschulverbands Baden-Württemberg wird im „Kontaktstudium Erwachsenenbildung“ der PH Ludwigsburg als Baustein angerechnet. Mehr...


ESF-Fachkursförderung: 30% bis 50% Ermäßigung möglich

Für die entsprechend gekennzeichneten Kurse gibt es Zuschüsse von 30% bzw. 50% vom Förderprogramm Fachkurse, unterstützt durch das Ministerium für Finanzen und Wirtschaft Baden-Württemberg aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF).
Wenn Sie sich zu einem geförderten Kurs angemeldet haben, senden wir Ihnen die Formulare ca. zwei Wochen vor Veranstaltungsbeginn per E-Mail zu.
Mehr zur Förderung und zur Beantragung des Zuschusses finden Sie im Infoblatt (pdf).
Die Förderung erhalten Sie, wenn Sie zu einer förderfähigen Zielgruppe gehören (dies können Sie mit der Zielgruppenabfrage herausfinden) und uns rechtzeitig Ihre vollständig ausgefüllten Antragsformulare Zielgruppenabfrage (xlsm) und Teilnahmefragebogen (pdf) vorliegen. Ausfüll-Hilfe: Die Kästchen in der Zielgruppenabfrage-Datei lassen sich bearbeiten, wenn Sie wie folgt vorgehen: Klicken Sie bitte zuerst in die rechte Spalte einer der Tabellen ab Punkt 4.




Bonus-System für fortbildungsaktive Kursleiterinnen und Kursleiter


Kursleitende, die innerhalb von zwei aufeinander folgenden Semestern vier
kostenpflichtige Fortbildungen des vhs-Verbandes besucht haben, erhalten einen Gutschein für den kostenlosen Besuch einer weiteren eintägigen Fortbildung. Mehr…  
                                        Ansprechpartnerinnen:

Gabriele Heinrich
(Arbeit - Beruf;
Zertifikate FQ und GQ)
Tel.: 0711 75900-33

Christina Köstler
(Leitung, Planung, Verwaltung; Kultur - Gestalten; Sprachen;
Fortbildungen GQ)
Tel.: 0711 75900-31

Gabriele Neidek und
Vanessa Calcagno
(Gesundheit)
Tel.: 0711 75900-49 und -48


Anmeldeformular
(pdf)

Neue Teilnahme-
bedingungen 2/2016
(pdf)

Anfahrt vhs-Verband in Leinfelden-Echterdingen
                                                   


Zusatzqualifizierung für Lehrkräfte in Integrationskursen ZQDaZ  ZQ DaZ

Lehrkräfte im Bereich Deutsch als Fremdsprache (DaF)/Deutsch als Zweitsprache (DaZ), die in Integrationskursen unterrichten möchten, benötigen in der Regel eine Zusatzqualifizierung für Lehrkräfte in Integrationskursen.

Lehrkräfte, die bereits eine Zulassung für die Lehrtätigkeit in Integrationskursen erworben haben, können sich durch den Besuch einer Zusatzqualifizierung für Lehrkräfte in Integrationskursen mit Alphabetisierung auch für das Unterrichten in Alphabetisierungskursen qualifizieren.

 
LOGIN Interner Bereich
für vhs-Mitarbeiter/innen