222-163
Arbeit mit der vhs.cloud - Funktionalitäten und Tools für den eigenen digitalen Kurs (Aufbauschulung) (GQ)

In dieser Fortbildung lernen Sie die Benutzeroberfläche der vhs.cloud kennen und erhalten einen tieferen Einblick in die Funktionen der Plattform, z. B. Konferenzfunktion, Formular- oder Umfrage-Tool. Sie erfahren welche Einsatzmöglichkeiten Ihnen hier die vhs.cloud für den eigenen digitalen Unterricht bietet und lernen verschiedene Lehr- und Lernszenarien kennen.

Von der Referentin erhalten Sie hilfreiche Tipps aus der Praxis für die Arbeit mit den verschiedenen Funktionalitäten. Außerdem haben Sie die Möglichkeit, einen eigenen Kursraum in der vhs.cloud einzurichten und zu gestalten.

Die Online-Fortbildung findet mit dem integrierten Webkonferenztool Big Blue Button auf der vhs.cloud statt, sodass Sie sich auch gleich mit diesem Werkzeug vertraut machen.

Zielgruppe:
Diese Online-Schulung geht über eine Einführung in die Plattform hinaus und richtet sich an interessierte Kursleitende, die bereits an einer einführenden Schulung in die vhs.cloud teilgenommen und erste Erfahrungen mit der Plattform gesammelt haben. Wir behalten uns vor, dies vor einer Zusage für die Fortbildung zu prüfen.

Teilnahmevoraussetzungen:
- Alle Teilnehmer*innen müssen in der vhs.cloud, als Kursleitung oder VHS-Mitarbeiter*innen, registriert sein. Eine Teilnahme mit einem Kursmitglieds-Account ist nicht möglich.
- Eine stabile Internetverbindung
- Laptop/PC mit den Browser Google Chrome oder Mozilla Firefox
- Headset/Lautsprecher
- Webcam

Durch Fördermittel der Weiterbildungsoffensive WEITER.mit.BILDUNG@BW können wir diese Fortbildung für vhs-Mitarbeitende und Kursleitende von baden-württembergischen Volkshochschulen kostenlos anbieten. Die Plätze der Veranstaltungen werden vorrangig an baden-württembergische Kursleitende und vhs-Mitarbeitende vergeben. Wir behalten uns an dieser Stelle vor die Veranstaltung für externe Teilnehmer*innen (z. B. Kursleitende und vhs-Mitarbeitende aus anderen Bundesländern) zu öffnen, wenn noch freie Plätze verfügbar sein sollten.