Newsletter des Volkshochschulverbandes Baden-Württemberg

April 2013







Interkulturelle Öffnung:
Trainings für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Kommunen

Der Volkshochschulverband Baden-Württemberg ist verantwortlich
für das Projekt "Kulturen integrieren - Initiative zur interkulturellen
Öffnung baden-württembergischer Kommunen". Im Jahr 2013
werden an 20 Volkshochschulen im Land insgesamt 50 inter-
kulturelle Trainings angeboten und mehr als 500 Verwaltungs-
kräfte und weitere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter geschult. Mit
einem Kick-off-Meeting der beteiligten Volkshochschulen und der
Vertreter des Ministeriums für Integration startete der vhs-Verband
die neuen Angebote "Trainings zur interkulturellen Kompetenz".
Gefördert wird die Initiative aus Mitteln des Europäischen Integra-
tionsfonds (EIF)sowie aus Mitteln des Ministeriums für Integration
Baden-Württemberg.
Weitere Informationen zum Projekt



__________________________________________________________



Gemeinsam Fachkräfte qualifizieren:
Handwerkskammer anerkennt vhs-Zertifikate

Mit einer neuen Kooperation leisten der Volkshochschulverband
Baden-Württemberg, die Handwerkskammern und die Volkshoch-
schulen der Regionen einen wichtigen Beitrag zur Minderung des
Fachkräftemangels. Absolventinnen und Absolventen von kauf-
männischen Kursen an den Volkshochschulen profitieren von
einem leichteren Übergang zu einer Qualifikation als Fachwirt/in
oder Betriebswirt/in: Die Handwerkskammern Freiburg und Karls-
ruhe rechnen Xpert-Business-Zertifikate der Volkshochschulen
an. "So schaffen wir die Möglichkeit, ohne fachliche Zugangsvor-
aussetzungen erste Xpert-Business-Zertifikate zu erwerben, Schritt
für Schritt weiterzumachen und bei Kammern weitere Abschlüsse
zu erlangen, für die eigentlich eine kaufmännische Berufsausbildung
oder ein Meister-Abschluss Voraussetzung sind", erläutert Dr. Bernd
Arnold, Leiter Xpert Business Deutschland und Fachreferent für
berufliche Weiterbildung beim vhs-Verband.
Weitere Informationen



________________________________________________
__________       



BürgerDialog 2013: Diskutieren Sie mit!

Im "Europäischen Jahr der Bürgerinnen und Bürger" laden die Volks
hochschulen zum BürgerDialog mit dem Thema "Unser Europa!" ein.
In den Veranstaltungen rund um den Europatag zwischen dem 6. und
17. Mai 2013 bringen die Volkshochschulen die unterschiedlichsten
Menschen ins Gespräch und regen zur Diskussion über Europa an.
Initiiert und organisiert werden die BürgerDialoge vom Deutschen
Volkshochschul-Verband (dvv) und der BertelsmannStiftung. Aus Baden-
Württemberg nehmen an der bundesweiten Aktion die Volkshoch-
schulen in Biberach, Böblingen-Sindelfingen, Radolfzell, Rottenburg
und Villingen-Schwenningen teil.
Informationen zum BürgerDialog 2013 gibt es auf der Homepage des
vhs-Verbandes




__________________________________________________________




TalentCAMPus: Ferienprogramme an Volkshochschulen für bildungsbenachteiligte Schülerinnen und Schüler
Die Volkshochschulen in Baden-Württemberg engagieren sich beim
Ferienprogramm "talentCAMPus". Der Deutsche Volkshochschulver-
band hat sich mit diesem Konzept erfolgreich an der Ausschreibung
"Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung" des Bundesministeriums
für Bildung und Forschung beteiligt. Innerhalb der nächsten 5 Jahre
(2013 - 2017) werden bis zu 20 Millionen Euro für die Durchführung
von Ferienprogrammen an Volkshochschulen zur Verfügung stehen.
Die Angebote richten sich an Schülerinnen und Schüler zwischen 10
und 18 Jahren und werden immer in Kooperation mit zwei Bildungs-
partnern vor Ort durchgeführt.
Weitere Informationen unter www.talentcampus.de.


__________________________________________________________



"Die Kommunen müssen sich ihrer Bildungsverantwortung
bewusst sein."

Drei Fragen an Christof Bolay

OB Christof Bolay ist seit drei Jahren der Vertreter des Städtetags
im Vorstand des Volkshochschulverbandes Baden-Württemberg.
Der 44-Jährige wurde Ende Februar mit 97,8 Prozent der Stimmen
als Oberbürgermeister der Großen Kreisstadt Ostfildern im Amt
bestätigt und für weitere acht Jahre gewählt. Im Interview mit dem
vhs-Verband, der herzlich zur erfolgreichen Wiederwahl gratuliert,
berichtet Christof Bolay von den Entwicklungen der vhs Ostfildern,
spricht sich für eine bessere Vernetzung der Volkshochschulen
aus und benennt die dauerhafte Sicherung der Finanzierung als
eine wichtige Herausforderung für die Zukunft der Volkshochschulen
in Baden-Württemberg: "Hier geht es nicht ohne politische Unter-
stützung des Landes. Aber auch die Kommunen müssen sich ihrer
Bildungsverantwortung bewusst sein."
Das gesamte Interview steht als pdf-Datei zum Herunterladen
zur Verfügung


                                                                                     

       

      
       Termine / Informationen




     
      Erfolgreiche Rezertifizierung
      der Geschäftsstelle des
      vhs-Verbandes



      
       vhs-Verband ist auf Facebook
      

     
      Zwei ProSalutO Weiterbildungen
      starten im April: Prozessbe-
      gleitung oder Projektleitung für
      Betriebliches Gesundheits-
      management

      

     
      Fitness-Kurse in Kooperation
      mit der Apotheken Umschau



     
      Smartphone-Kurse für "BestAger"



     
     
      BürgerDialog 2013













      
      Link zum vhs-Ferienprogramm
      talentCAMPus

                                                                   

   
       

Ja, ich möchte den Newsletter bestellen. Bitte klicken Sie hier.

LOGIN Interner Bereich
für vhs-Mitarbeitende