BRIDGE: Europäisches Projekt zur Bildungsberatung für Geringqualifizierte

Ein internationaler Erfahrungsaustausch zur Bildungsberatung steht im Mittelpunkt des neuen Projekts BRIDGE (= Building up Regional Initiatives to Develop Guidance for Low-Skilled Adults in Europe). Die Strategische Partnerschaft wird gefördert durch das Programm ERASMUS+ der Europäischen Union. Im Projekt werden unter anderem

  • Beratungsstrukturen für Geringqualifizierte in den beteiligten Regionen untersucht,
  • Beratungsansätze und –instrumente analysiert und
  • Qualitätskonzepte unter die Lupe genommen.

Projektpartner aus Baden-Württemberg sind der vhs-Verband als Koordinator und das Kultusministerium. Beteiligt sind außerdem Partner aus Belgien, Frankreich, Schweden und Spanien.

Das Projekt führt der VHS-Verband als Ergänzung zum neu gegründeten Landesnetzwerk Weiterbildungsberatung (LN WBB) durch: Der europäische Austausch verspricht weiterführende Impulse für das Netzwerk und für die Beratung von Personen, die durch Weiterbildung ihre Chancen auf dem Arbeitsmarkt verbessern können. Erstellt wird unter anderem ein Handbuch für Bildungsberater und Entscheider im Bereich der Bildungsberatung. Im Handbuch werden die wichtigsten Projektergebnisse zusammengefasst und erfolgreiche Beratungskonzepte aus den beteiligten europäischen Regionen vorgestellt. Außerdem sollen Berater aus dem Landesnetzwerk die Möglichkeit haben, an internationalen Study Visits und Trainings teilzunehmen.

Ansprechpartner und Kontakt im vhs-Verband:
Andrea Bernert-Bürkle, Tel. 0711 75900-62, bernert-buerkle@vhs-bw.de

 
LOGIN Interner Bereich
für vhs-Mitarbeiter/innen