221-120
Mein erstes Web-Seminar in der vhs.cloud

Termin 1: Mo., 11.07.2022, 13:00 - 14:30 Uhr
Termin 2: Do., 14.07.2022, 13:00 - 14:30 Uhr

In dieser Online-Fortbildung lernen Sie in kompakter Form die wichtigsten Unterschiede von Präsenz- und Online-Didaktik kennen. Sie erfahren, welche technischen Voraussetzungen für eine reibungslose Durchführung in der vhs.cloud mit der Konferenzsoftware Big Blue Button nötig sind und wie Sie eine positive Lernatmosphäre im virtuellen Raum schaffen. Sie lernen außerdem die grundlegenden Funktionen zur Nutzung der Konferenzsoftware Big Blue Button aus Perspektive einer Kursleitung kennen.
In der Selbstlernphase haben Sie Gelegenheit ein eigenes Kurskonzept zu entwerfen, zu welchem Sie beim zweiten Online-Termin Feedback erhalten.

Themen der Veranstaltung:
- Transformation von Präsenzseminaren zu Live Online Trainings
- Entwicklung eines Online Trainings anhand eines Leitfadens
- Didaktische Entwicklung und Anwendung von Interaktionsformaten
- Didaktik von Web-Seminaren gegenüber Präsenz-Seminaren
- Methoden zur Schaffung der Arbeitsumgebung

Die Online-Termine werden über das integrierte Konferenztool der vhs.cloud stattfinden. Für die Teilnahme an der Fortbildung benötigen Sie daher einen Zugang zur vhs.cloud.

Zielgruppe: Diese Schulung richtet sich an Kursleitungen und vhs-Mitarbeitende, die über Grundkenntnisse im Umgang mit der vhs.cloud verfügen. Eine Einführung in grundlegende Bereiche der vhs.cloud findet nicht statt.

Teilnahmevoraussetzungen:
Zugang zur vhs.cloud als Kursleitung oder vhs-Mitarbeiter, stabile Internetverbindung, Laptop/PC, Headset, Webcam

Durch Fördermittel der Weiterbildungsoffensive WEITER.mit.BILDUNG@BW können wir diese Fortbildung für vhs-Mitarbeitende und Kursleitende von baden-württembergischen Volkshochschulen kostenlos anbieten.
Die Plätze der Veranstaltungen werden vorrangig an baden-württembergische Kursleitende und vhs-Mitarbeitende vergeben.
Wir behalten uns an dieser Stelle vor die Veranstaltung für externe Teilnehmer*innen (z.B. Kursleitende und vhs-Mitarbeitende aus anderen Bundesländern) zu öffnen, wenn noch freie Plätze verfügbar sein sollten.