221-427
Interkulturelle Kompetenz für DaZ-Dozenten (FQ)

Was zum einen spannend und herausfordernd für die meisten DaZ-Dozenten ist, kann sich schnell zum Hindernis im Kursgeschehen entwickeln. Teilbereiche der kulturellen Identität der Kursteilnehmenden (z. B. Leistungsbereitschaft, Bedeutung von Zeit, Männer- und Frauenbild) haben oftmals eine Eigendynamik, die Kursleitende, wenn sie zu spät reagieren, nur noch schlecht in den Griff bekommen.

Wir werden uns zunächst eigenanalytisch den Begriffen: kulturelle Identität, verinnerlichte Programme, kulturelle Filter nähern, um im Anschluss einen Perspektivwechsel zu starten. Wir werden ausschnitthaft einige sogenannte Kulturdimensionen kennenlernen, um die für die Kurssituation wesentlichen Knackpunkte besser zu verstehen und zu beherrschen.