221-726
Gesund führen

Damit den zukünftigen Herausforderungen des demografischen Wandels, vor allem auch mit einer älteren Belegschaft, erfolgreich begegnet werden kann, hat die Gesunderhaltung der Beschäftigten einen immer höheren Stellenwert.

So haben die Krankenstände der Beschäftigten in den vergangenen Jahren unter anderem im Bereich psychischer Erkrankungen deutlich zugenommen. Als Gründe werden von Beschäftigten fehlendes Lob und Motivation, eine erhebliche Arbeitsverdichtung, fehlende Eigenverantwortung, oder zu viel Kontrolle genannt.

Und wie zahlreiche Untersuchungen der letzten Jahre zeigen, ist ein wesentlicher Faktor, der zur Gesundheit der Mitarbeitenden beiträgt, das Führungsverhalten vieler Vorgesetzter. Wird die Arbeitsumgebung unter anderem als wertschätzend und sinnhaft erlebt, bleiben Mitarbeitende nachweislich gesünder.

Lernziele
Die Bedeutung eines "gesunden" Führungsstils für die eigene Gesundheit und die der Mitarbeitenden erkennen; Stressmuster erkennen und diesen als Führungskraft entgegenwirken; die eigene Arbeitsumgebung "gesünder" gestalten.

Bildungsinhalte
In diesem eintägigen Workshop lernen Sie u. a. Definitionen von Gesundheit, den Begriff Salutogenese, die Bedeutung von Selbst- und Fremdwertschätzung sowie Ihre eigenen Stressmuster und "Antreiber" kennen. Darüber hinaus beschäftigen wir uns mit Faktoren eines gesundheitsorientierten Führungsstils und wie Sie diese in Ihren Arbeitsalltag integrieren können.

Vermittlungsmethoden
Input, Einzel- und Gruppenübungen, Selbstreflexion, Erfahrungsaustausch, Best-Practice-Beispiele.


ESF-Förderung - Der Europäische Sozialfonds (www.esf.de)
Diese Fortbildungsveranstaltung wird ESF gefördert, 25% bzw. 50% Förderung möglich:
Unterstützt durch das Ministerium für Finanzen und Wirtschaft Baden-Württemberg aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF).
Wenn Sie angemeldet sind, senden wir Ihnen die Formulare zum Beantragen der Förderung ca. zwei Wochen vor Veranstaltungsbeginn per E-Mail zu.
Mehr Informationen finden Sie hier: www.vhs-bw.de/fortbildung/#ESF