222-352
Indian Balance® - Basic Stufe 1 (FQ)

INDIAN BALANCE® Instructor*in

INDIAN BALANCE® vereint das indianische Wissen vom Fließen der Körperenergie mit unserer modernen Bewegungslehre. Das indigene Heilyoga ist ein ausgewogenes Achtsamkeits-und Kräftigungstraining basierend auf den Lehren und Traditionen der Native Americans und besteht aus dem Zusammenspiel zwischen fließender Bewegung, bewusster Atmung, gesundheitsfördernder Haltung und Tiefenentspannung.
Die Übungen bauen eine natürliche und starke Verbindung zum eigenen Körper auf. INDIAN BALANCE® ist für alle Altersgruppen und Konditionstypen geeignet und hat zum Ziel, unseren Körper und Geist in Harmonie zu bringen.

Die besonderen Merkmale sind die Säulen der indigenen Atemtechnik, die achtsamen Übungsabläufe sowie die Natürlichkeit in der Bewegung, die uns unseren Körper spüren lassen.
Die atmosphärisch stimmungsvolle Begleitung mit einer eigens dafür produzierten indianischen Klangwelt vertieft die Wahrnehmung und Ausführung aller Übungen.

Der Einstieg in den Bildungsweg setzt sich aus zwei Modulen (je 15 UE) zusammen.

Termine:
Sa., 10.09.2022, 10:00 - 17:00 Uhr
So., 11.09.2022, 09:00 - 15:00 Uhr

Im Modul 1 Basic werden die typischen Bewegungsabläufe von stehenden Übungen bis zu Bodenteilübungen, deren Techniken und Atmung in Verbindung mit der indianischen Klangwelt erlernt und das Hintergrundwissen zu den traditionellen Wurzeln vermittelt.

Ausgewählte Sequenzen werden in fließenden Übungen zusammengeführt und lassen den Spirit und ihre Energie mit allen Sinnen bewusst erleben.

Bildungsinhalte:
- Indigenes Heilyoga
- Tradition und Historische Wurzeln
- Kahuna Atemmethode
- Körperbalance
- Spezifische Elemente
- Natives Achtsamkeitstraining
- Kahuna Tiefenentspannungsmethode
- Modifikation
- Grundsätze des Stundenaufbaus

Zielgruppe:
vhs-Kursleitungen, die INDIAN BALANCE® als eigenständiges Kurs-Programm durchführen möchten bzw. Teile des Programms in bestehende Angebote integrieren möchten.


ESF-Förderung - Der Europäische Sozialfonds (www.esf.de)
Diese Fortbildungsveranstaltung wird ESF gefördert, 25% und 50% Förderung möglich:
Unterstützt durch das Ministerium für Finanzen und Wirtschaft Baden-Württemberg aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF).
Wenn Sie angemeldet sind, senden wir Ihnen die Formulare zum Beantragen der Förderung ca. zwei Wochen vor Veranstaltungsbeginn per E-Mail zu.
Mehr Informationen finden Sie hier: www.vhs-bw.de/fortbildung/#ESF