222-400
Abteilungskonferenz IV (Sprachen)

In den vergangenen Jahren hat die Erwachsenenbildung eine starke Transformation erfahren, die sich direkt im Aufgabenprofil des pädagogischen Personals widerspiegelt. Die Aufgaben werden immer komplexer und vielschichtiger. In Folge erfordern sie vom pädagogischen Personal Kompetenzen aus sehr unterschiedlichen Arbeitsgebieten: von Fachdidaktik und Sprachwissenschaft über Management und Verwaltung bis hin zu Personalführung und Entrepreneurship. In der AKO Sprachen möchten wir zusammen mit Ihnen diese Entwicklungen in den Blick nehmen und über deren Auswirkungen auf den Arbeitsalltag diskutieren.

Als Impuls wird uns zunächst Prof. Dr. Karin Dollhausen die strukturellen Herausforderungen für Volkshochschulen aus wissenschaftlicher Sicht erläutern. Dabei geht sie in ihrem Vortrag der Frage nach, wie sich Aufgaben- und mithin Anforderungsprofile von HPM verändern und welche Rolle den HPM zukünftig im organisatorischen Kontext der Volkshochschulen zukommt. Im Anschluss werden in einer Podiumsdiskussion Dr. Ulrich Bausch (vhs Reutlingen), Peter Hawighorst (vhs Heilbronn) und Dr. Philine Weyrauch-Herrmann (vhs Freiburg) über das Thema aus der Perspektive der Volkshochschulleitungen diskutieren.

Wir freuen uns sehr auf den persönlichen Austausch mit Ihnen. Sollten Sie jedoch an er AKO nicht in Präsenz teilnehmen können, besteht die Möglichkeit einer Online-Teilnahme. Im Falle einer Online-Teilnahme bitten wir um eine Rückmeldung nach Ihrer Anmeldung an Frau Gurova (gurova@vhs-bw.de), damit wir Ihnen den Konferenzlink rechtzeitig zukommen lassen können.

Bitte teilen Sie uns bei der Anmeldung mit, wenn Sie zum ersten oder zum letzten Mal an der AKO teilnehmen.