222-443
Blended Learning - Möglichkeiten für erfolgreiche Umsetzung des Unterrichts (FQ)

Termine:
Do., 29.09.2022, 17:00 - 20:00 Uhr
Fr., 30.09.2022, 17:00 - 20:00 Uhr

Blended Learning Formate können auf verschiedene Art und Weise ausgestaltet und realisiert werden. Anzutreffen sind sie zunehmend auch in großen (Bildungs-) Unternehmen. Sie bereichern Lernprozesse sowohl im schulischen und universitären Bereich als auch zunehmend in der Erwachsenenbildung.

Im Rahmen der Veranstaltung werden wir die allgemein gültige vereinfachte Definition verwenden. Danach wird eine Kombination von Präsenzunterricht mit Unterstützung eines Lernmanagementsystems (LMS) als "Blended Learning" bezeichnet.
Welche Möglichkeiten, Chancen und Herausforderungen bieten sich für die er-folgreiche Umsetzung und effiziente Unterrichtsgestaltung in Sprachkursen? Dies wird Gegenstand der zweitägigen Fortbildungsveranstaltung sein.
Wie lassen sich Präsenz- und E-Learning-Maßnahmen gut aufeinander abstimmen, um diese idealerweise miteinander zu verzahnen? Mit welchen unter-schiedlichen Methoden, Medien und Tools kann in welcher Phase möglichst effektiv gelehrt und gelernt werden? Was braucht es für einen guten Start?
Während sich reines E-Learning nur im Ausnahmefall durchgesetzt hat, ist Blended Learning in den Industriestaaten und Informationsgesellschaften längst zum Normalfall geworden. Der Frage nach "Best-Practice Beispielen" für die Gestaltung des eigenen Unterrichts soll daher auch nachgegangen werden.

Voraussetzungen: eine stabile Internetverbindung, ein Headset, ggf. eine Webcam.