241-154
Urheberrecht in vhs-Kursen (DQ)

In unserer digitalen Welt werden Inhalte kopiert, verändert, geteilt und veröffentlicht. Manchmal machen wir uns wenig Gedanken darüber, inwieweit die Weitergabe von Medien (Texte, Bilder, Filme, Musik usw.) rechtlich zulässig ist – schnell kann dies jedoch zu juristischen Konsequenzen sowohl für die Kursleitung als auch für die Volkshochschule als Institution führen.
Um dies zu vermeiden, ist es wichtig, Kursleitungen und Mitarbeitende zu rechtlich einwandfreier Mediennutzung zu schulen. Es stehen zahlreiche Materialien zur freien Nutzung im Internet zur Verfügung – doch woher weiß ich, welche ich im vhs-Kurs verwenden darf? Welche darf ich weitergeben, welche nur zeigen?

Häufig sind an öffentlichen Schulungen ganz andere rechtliche Regelungen zu beachten als an Volkshochschulen, die grundsätzlich als kommerzielle Anbieter gelten. Für Kursleitungen, die auch an öffentlichen Schulen unterrichten, ist daher besondere Vorsicht bei der Verwendung von Materialien geboten!

In dieser kostenfreien Veranstaltung erhalten Sie einen Überblick über die relevanten Punkte des Urheberrechts an Volkshochschulen, um digitale Inhalte rechtssicher einsetzen zu können. Es besteht am Ende die Möglichkeit, Fragen zu stellen.