PRESSEMITTEILUNG

Leinfelden-Echterdingen, 30.09.2022

Erhalten, was uns erhält – Volkshochschulen starten Online-Reihe im Rahmen des Sonderprogramms zur biologischen Vielfalt in Baden-Württemberg

„Erhalten, was uns erhält“ – das ist der Leitsatz des Sonderprogramms zur Stärkung der biologischen Vielfalt, in dem die Landesregierung Baden-Württemberg zahlreiche Maßnahmen zur Stärkung der Biodiversität umsetzt. Um die gemeinsamen Anstrengungen für die Erhaltung der Artenvielfalt zu verstetigen, wird das Sonderprogramm bis 2025 fortgeführt und weiterentwickelt. Das Programm vereint Projekte des Ministeriums für Ernährung, Ländlichen Raum und Verbraucherschutz, des Ministeriums für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft sowie des Ministeriums für Verkehr. Für die nächsten drei Jahre stehen dafür rund 17,6 Millionen Euro jährlich zur Verfügung.

Um die in dem Sonderprogramm gewonnen Erkenntnisse in ein flächendeckendes Bildungsangebot für die Bevölkerung umzusetzen, kooperiert der Volkshochschulverband Baden-Württemberg mit den genannten Ministerien. Über 40 Volkshochschulen im Land bieten ab dem 05. Oktober 2022 in sechs Online-Veranstaltungen Informationen und Impulse von Expert*innen zu Artenvielfalt und Artenschutz an. Die Themen reichen von Biodiversität und Klimaschutz über Biodiversität und Gesundheit bis zur Biodiversität in der Stadt. Auch soll in den Veranstaltungen diskutiert werden, wie die Gesellschaft ins Handeln kommt und was jede*r Einzelne zu Erhaltung der biologischen Vielfalt beitragen kann. „Die Artenvielfalt nimmt seit Jahren ab. Damit ist eine unserer wichtigsten Lebensgrundlagen massiv bedroht. Da es uns alle betrifft, muss dieses Problem von vielen Menschen besser verstanden werden. Dazu leistet die neue Weiterbildungsreihe einen wichtigen Beitrag.“, erläutert der Direktor des Volkshochschulverbandes Baden-Württemberg Dr. Tobias Diemer.

Mehr Informationen zu den Online-Veranstaltungen finden Sie bei der teilnehmenden Volkshochschule vor Ort oder unter https://www.vhs-bw.de/biologische-vielfalt/.

Weitere Informationen zum Sonderprogramm: https://stm.baden-wuerttemberg.de/de/service/presse/pressemitteilung/pid/sonderprogramm-zur-staerkung-der-biologischen-vielfalt-wird-fortgefuehrt/

Zum Volkshochschulverband Baden-Württemberg gehören 162 Volkshochschulen mit knapp 650 Außenstellen. Die Einrichtungen vor Ort bieten ein flächendeckendes Netz an vielfältigen Angeboten zur Allgemeinbildung, einschließlich der Bildung für nachhaltige Entwicklung, zur Gesundheitsbildung, in den Sprachen, zum Thema Integration und zur beruflichen Qualifizierung sowie in der Alphabetisierung und Grundbildung. Informationen über die Arbeitsfelder der Volkshochschulen finden Sie auf der Homepage des Volkshochschulverbandes Baden-Württemberg: www.vhs-bw.de.

Kontakt: Athanasia Tsantou-Kiesow, Pressestelle, Volkshochschulverband Baden-Württemberg, Raiffeisenstraße 14, 70771 Leinfelden-Echterdingen, Telefon: 0711 75900-68, E-Mail: tsantou@vhs-bw.de

© 2022 Volkshochschulverband Baden-Württemberg e.V.